Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 9/2005

Inhalt (34 Artikel)

Original Contribution

Intravenous Cyclosporine for the Treatment of Severe Steroid Refractory Ulcerative Colitis: What is the Cost?

Lisa S. Poritz, William A. Rowe, Brian R. Swenson, Christopher S. Hollenbeak, Walter A. Koltun

Original Contribution

Vaginal Delivery After Ileal Pouch-Anal Anastomosis: A Word of Caution

Feza H. Remzi, Emre Gorgun, Jane Bast, Tom Schroeder, Jeffrey Hammel, Elliot Philipson, Tracy L. Hull, James M. Church, Victor W. Fazio

Original Contributions

Implications of Pouchitis on the Functional Results Following Stapled Restorative Proctocolectomy

Ayman S. Abdelrazeq, Jonathan N. Lund, Stephen  H. Leveson

Original Contribution

Analysis of PTEN Gene Mutations in Korean Patients With Cowden Syndrome and Polyposis Syndrome

Dae-Kyoum Kim, Seung-Jae Myung, Suk-Kyun Yang, Seong Soo Hong, Kyu Jong Kim, Jeong-Sik Byeon, Gin Hyug Lee, Jin-Ho Kim, Young Il Min, Sun Mi Lee, Jin-Yong Jeong, Kyuyoung Song, Sung-Ae Jung

Original Contribution

Low Allele Frequency of MLH1 D132H in American Colorectal and Endometrial Cancer Patients

Brian Y. Shin, Huiping Chen, Laura S. Rozek, Leslie Paxton, David J. Peel, Hoda Anton-Culver, Gad Rennert, David G. Mutch, Paul J. Goodfellow, Stephen B. Gruber, Steve M. Lipkin

Original Contribution

Integrity of the Anal Sphincters After Pouch-Anal Anastomosis: Evaluation With Three-Dimensional Endoanal Ultrasonography

Martijn P. Gosselink, Rachel L. West, Ernst J. Kuipers, Bettina E. Hansen, W. Rudolph Schouten

Original Contribution

Delayed Treatment for Rectal Cancer

Stephen L. Ristvedt, Elisa H. Birnbaum, David W. Dietz, James W. Fleshman, Ira J. Kodner, Thomas E. Read

Original Contribution

Tumor Site Predicts Outcome After Radiochemotherapy in Squamous-Cell Carcinoma of the Anal Region: Long-Term Results of 101 Patients

Gerhard G. Grabenbauer, Hermann Kessler, Klaus E. Matzel, Rolf Sauer, Werner Hohenberger, Ignaz H. F. Schneider

Original Contribution

Reoperation for Intraluminal Rectal Cancer Recurrence

Lucas R. Rudmik, W. Donald Buie, John A. Heine

Original Contribution

Age and Colorectal Cancer With Focus on the Elderly: Trends in Relative Survival and Initial Treatment From a Danish Population-Based Study

Lene H. Iversen, Lars Pedersen, Anders Riis, Søren Friis, Søren Laurberg, Henrik T. Sørensen

Original Contribution

Progressive Increase of Bowel Wall Thickness Is a Reliable Indicator for Surgery in Patients With Adhesive Small Bowel Obstruction

Shyr-Chyr Chen, Chien-Chang Lee, Chiung-Yuan Hsu, Zui-Shen Yen, Cheng-Chung Fang, Matthew H.-M. Ma, Wen-Jone Chen, Hong-Shiee Lai, Po-Huang Lee, Fang-Yue Lin, Wei-Jao Chen

Original Contribution

Long-Term Consequences of First Vaginal Delivery-Induced Anal Sphincter Defect

Henri Damon, Stephan Bretones, Luc Henry, Georges Mellier, François Mion

Original Contribution

Impaired Proximal Colonic Motor Response to Rectal Mechanical and Chemical Stimulation in Obstructed Defecation

Phil G. Dinning, Peter A. Bampton, Michael L. Kennedy, David Z. Lubowski, Denis King, Ian J. Cook

Original Contribution

Long-Term Results of Delorme’s Procedure and Orr–Loygue Rectopexy to Treat Complete Rectal Prolapse

Frédéric Marchal, Laurent Bresler, Ahmet Ayav, Rasa Zarnegar, Laurent Brunaud, Christophe Duchamp, Patrick Boissel

Original Contribution

Is Routine Cavity Drainage Necessary in Karydakis Flap Operation? A Prospective, Randomized Trial

Ahmet Gurer, Ismail Gomceli, Mehmet Ozdogan, Nuraydin Ozlem, Selim Sozen, Raci Aydin

Multimedia Article

Laparoscopic Resection Rectopexy for Rectal Prolapse

Hermann Kessler, Werner Hohenberger

Current Status

Ileal Pouch–Anal Anastomosis–Vaginal Fistula: A Review

S. Lolohea, A. C. Lynch, G. B. Robertson, F. A. Frizelle

Case Report

Inverted Colonic Mucosal Lesion: Is This A New Entity of Colon Lesion?

Satoru Tamura, Tetsuya Yano, Fumio Ono, Takayoshi Yamada, Yoshifumi Higashidani, Tomoko Onishi, Hiroshi Mizuto, Yuichi Yokoyama, Saburo Onishi, Toshiaki Moriki

Technical Note

Computer-Assisted Laparoscopic Colon Resection With the Da Vinci® System: Our First Experiences

Chris Braumann, Christoph A. Jacobi, Charalambos Menenakos, Ulrich Borchert, Jens C. Rueckert, Joachim M. Mueller

Letter to the Editor

Evidence-Based Guidelines?

Peer Wille-Jørgensen

Letter to the Editor

The Authors Reply

Neil H. Hyman, Clifford Simmang

Letter to the Editor

The Authors Reply

Jenny Lynch

Letter to the Editor

The Dark Side of Double-Stapled Transanal Rectal Resection

Gian Andrea Binda, Mario Pescatori, Giovanni Romano

Letter to the Editor

The Authors Reply

Paolo Boccasanta, Marco Venturi, Angelo Stuto, Corrado Bottini, Angelo Caviglia, Domenico Mascagni, Luigi Sofo, Alfonso Carriero, Roberto Mauri, Vincenzo Landolfi

Letter to the Editor

Avoiding Overtreatment With Day-Case Hemorrhoidopexy

Boštjan Mlakar, Pavle Košorok

Letter to the Editor

The Authors Reply

Indru T. Khubchandani

Selected Abstracts

Selected Abstracts

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Fortgeschrittenes Ovarial-Ca.: Unverdächtige Lymphknoten entfernen?

13.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom und klinisch verdächtigen Lymphknoten in der Debulking-Op. ist die abdominale retroperitoneale Lymphadenektomie (RPL) Standard. Ohne verdächtige Lymphknoten ist der Nutzen fraglich.

Auch ohne Blutung: Hämoglobinabfall nach TAVI ein Warnzeichen

10.06.2024 TAVI Nachrichten

Kommt es nach einem Transkatheter-Aortenklappen-Ersatz zu einem deutlichen Rückgang der Hämoglobinwerte, obwohl keine Blutung vorliegt, ist die Kliniksterblichkeit ähnlich hoch wie bei einem Rückgang mit Blutung. 

Nierenspende stellt kein Risiko für Hypertonie dar

07.06.2024 Nierentransplantation Nachrichten

Wer im Zuge einer Lebendspende eine seiner Nieren an eine Person im Nierenversagen weitergibt, muss nicht fürchten, sich damit ein erhöhtes Hypertonierisiko einzuhandeln. Auch Albuminurie tritt nicht häufiger auf, wie eine Studie zeigt.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.