Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Der Radiologe

Zeitschrift für diagnostische und interventionelle Radiologie, Radioonkologie, Nuklearmedizin

Der Radiologe: Aktuelle Themenhefte

Ausgabe 07/2018: Fehlbildungen und Anomalien im ZNS

Fehlbildungen und Anomalien kommen im zentralen Nervensystem (ZNS) deutlich häufiger vor als in anderen Organen. Klinisch führen diese Fehlbildungen zu oft ausgeprägten kognitiven Beeinträchtigungen, Bewegungsstörungen und Epilepsien. Das vorliegenden Themenheft der Zeitschrift Der Radiologe soll Sie bei den oft sehr schwierigen und komplexen Befundstellungen unterstützen.

Ausgabe 08/2018: Strahlentherapie

Vorbei ist die Zeit, da Strahlentherapie von Radiologen nebenher betrieben wurde. Das Fach hat sich emanzipiert, und mit guter Berechtigung heißt es nun „Radioonkologie“ und schließt das breite Spektrum der systemischen Tumortherapie mit ein. Neben enormen technischen Neuerungen ist die Entwicklung der Strahlentherapie vor allem von neuem Denken geprägt. Dieses Themenheft stellt Ihnen die wichtigsten Fragestellungen hierzu vor.

Ausgabe 09/2018: Endovaskuläre Versorgung von Aortenaneurysmen

In diesem Themenheft stellen Ihnen ausgewiesene Experten aktuelle Entwicklungen und Behandlungsstrategien bei der aneurysmatisch erweiterten Aorta, sowie mögliche Komplikationen vor.

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Der Radiologe OnlineFirst articles

20.09.2018 | Leitthema

Autoimmunreaktionen und Paraneoplasien

Neuroimmunologische Erkrankungen des Zentralnervensystems (ZNS) sind nicht selten und ein heterogenes Krankheitsbild. Zu den wichtigsten Vertretern gehören neben der häufigsten Form, der Multiplen Sklerose (MS = Encephalomyelitis disseminata …

20.09.2018 | Leitthema

Schäden des Zentralnervensystems bei Drogenkonsum

Wellen eines unsäglichen Glücksgefühls durchströmten meinen Körper. Ich hatte die Gnade Gottes erfahren. Aber wie konnte es möglich sein, dass sie mir ausgerechnet aus diesem billigen Lampenschirm entgegen strahlte? – Da antwortete die innere …

20.09.2018 | Leitthema

Normvarianten und Pitfalls rund um den Ellenbogen

Das Ellenbogengelenk ist aus 3 unterschiedlichen Knochen mit einem Scharnier- und einem Kugelgelenk zusammengesetzt. Mehrere Nerven, Sehnen und Muskeln verlaufen über das Gelenk. Variationen der Anatomie sind auch am Ellenbogen häufig und können …

17.09.2018 | Verletzungen des Ellenbogens | Leitthema

Bildgebung Ellenbogen: Was erwarten Orthopäden & Unfallchirurgen vom Radiologen?

Die Aufgabe des Radiologen liegt aus Sicht des Orthopäden & Unfallchirurgen vor allem in der korrekten Durchführung und Befundung der angeforderten Bildgebung. Auf welche speziellen Aspekte es bei der Beurteilung des Ellenbogens ankommt, fasst unsere Übersicht zusammen.

14.09.2018 | Leitthema

Ultraschalldiagnostik bei muskuloligamentären Verletzungen sowie Insertionstendinopathien am Ellenbogengelenk

Das Ellenbogengelenk ist ein Drehscharniergelenk und eines der stabilsten sowie komplexesten Gelenke. Seine Kongruenz und Stabilität hängen von der Integrität der knöchernen Artikulationspartner sowie von ligamentären, kapsulären und muskulären …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Radiologe ist ein international angesehenes Publikationsorgan. Die Zeitschrift widmet sich allen Aspekten der Radiologie und dient der Fortbildung von niedergelassenen und in der Klinik tätigen Radiologen. Das inhaltliche Spektrum umfasst u. a. Röntgendiagnostik, Angiographie, Computertomographie, interventionelle Radiologie, Magnetresonanztomographie, digitale Bildverarbeitung, Radioonkologie und Nuklearmedizin.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht dabei gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit – der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Beiträge der Rubrik „CME Zertifizierte Fortbildung“ bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Radiologe is an internationally recognized journal dealing with all aspects of radiology and serving the continuing medical education of radiologists in clinical and practical environments. The focus is on x-ray diagnostics, angiography computer tomography, interventional radiology, magnet resonance tomography, digital picture processing, radio oncology and nuclear medicine.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve the scientific exchange.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Radiologe are reviewed. Original papers undergo a peer review process.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Indexed in Science Citation Index Expanded, Medline, EMBASE and Scopus.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Radiologie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise