Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 2/2008

Inhalt (25 Artikel)

Original Contribution

Squamous-cell Carcinoma of the Anal Canal: Predictors of Treatment Outcome

Ramin Roohipour, Sujata Patil, Karyn A. Goodman, Bruce D. Minsky, W. Douglas Wong, José G. Guillem, Philip B. Paty, Martin R. Weiser, Heather B. Neuman, Jinru Shia, Deborah Schrag, Larissa K. F. Temple

Original Contribution

Impact of Tumor Location on Nodal Evaluation for Colon Cancer

Karl Y. Bilimoria, Bryan Palis, Andrew K. Stewart, David J. Bentrem, Andrew C. Freel, Elin R. Sigurdson, Mark S. Talamonti, Clifford Y. Ko

Original Contribution

The Constipation Severity Instrument: A Validated Measure

Madhulika G. Varma, Jennifer Y. Wang, Julia R. Berian, Taryn R. Patterson, G. Lindsay McCrea, Stacey L. Hart

Original Contribution

Laparoscopic Resection for Colon Cancer: Would all Patients Benefit?

H. Moloo, E. Sabri, E. Wassif, F. Haggar, E. C. Poulin, J. Mamazza, R. P. Boushey

Original Contribution

Results, Outcome Predictors, and Complications after Stapled Transanal Rectal Resection for Obstructed Defecation

Giuseppe Gagliardi, Mario Pescatori, Donato F. Altomare, Gian Andrea Binda, Corrado Bottini, Giuseppe Dodi, Vincenzino Filingeri, Giovanni Milito, Marcella Rinaldi, Giovanni Romano, Liana Spazzafumo, Mario Trompetto

Original Contribution

Prospective Observation of Small Adenomas in Patients After Colorectal Cancer Surgery Through Magnification Chromocolonoscopy

Kazutomo Togashi, Kunihiko Shimura, Fumio Konishi, Yasuyuki Miyakura, Koji Koinuma, Hisanaga Horie, Yoshikazu Yasuda

Original Contributions

Familial Adenomatous Polyposis in Children Younger than Age Ten Years: A Multidisciplinary Clinic Experience

Thomas M. Attard, Tanya Tajouri, Kristin D. Peterson, Susan Tinley, Alan G. Thorson, Henry T. Lynch

Original Contribution

The Impact of Splenectomy on Outcome After Resection for Colorectal Cancer: A Multicenter, Nested, Paired Cohort Study

C. J. Wakeman, B. R. Dobbs, F. A. Frizelle, I. P. Bissett, E. R. Dennett, A. G. Hill, M. W. Thompson-Fawcett

Original Contribution

Quality of Life after Low Anterior Resection and Temporary Loop Ileostomy

Akira Tsunoda, Yuko Tsunoda, Kazuhiro Narita, Makoto Watanabe, Kentaro Nakao, Mitsuo Kusano

Original Contribution

Tumor Pathology and Long-Term Survival in Emergency Colorectal Cancer

Siu Kin C. Wong, Bin B. Jalaludin, Matthew J. Morgan, Angela S. Berthelsen, Ann Morgan, Andrew H. Gatenby, Stephen B. Fulham

Original Contribution

Topical Metronidazole can Reduce Pain after Surgery and Pain on Defecation in Postoperative Hemorrhoidectomy

Shahram Ala, Majid Saeedi, Fariborz Eshghi, Parastou Mirzabeygi

Original Contribution

The Long-Term Efficacy of Fissurectomy and Botulinum Toxin Injection for Chronic Anal Fissure in Females

Wal Baraza, Catherine Boereboom, Andrew Shorthouse, Steve Brown

Case Report

Surgical Intervention for Neonatal and Infantile-Onset Severe Colonic Crohn’s Disease: Report of Three Cases

Keiichi Uchida, Chikao Miki, Mikihiro Inoue, Kohei Otake, Shigeyuki Yoshiyama, Toshimitsu Araki, Hideki Watanabe, Yoshiki Okita, Masato Kusunoki

Letter to the Editor

Prolapse and Hemorrhoids: Advances and Insights in Treatment

Giovanni Milito, Marco Gallinella Muzi, Casimiro Nigro, Federica Cadeddu, Attilio M. Farinon

Letter to the Editor

Laparoscopic Surgery for Crohn's Disease: A Meta-Analysis

Peer Wille-Jørgensen

Web Watch

Perianal Fistula and Fistula-in-Ano

John R. Monson

Auch ohne Blutung: Hämoglobinabfall nach TAVI ein Warnzeichen

10.06.2024 TAVI Nachrichten

Kommt es nach einem Transkatheter-Aortenklappen-Ersatz zu einem deutlichen Rückgang der Hämoglobinwerte, obwohl keine Blutung vorliegt, ist die Kliniksterblichkeit ähnlich hoch wie bei einem Rückgang mit Blutung. 

Nierenspende stellt kein Risiko für Hypertonie dar

07.06.2024 Nierentransplantation Nachrichten

Wer im Zuge einer Lebendspende eine seiner Nieren an eine Person im Nierenversagen weitergibt, muss nicht fürchten, sich damit ein erhöhtes Hypertonierisiko einzuhandeln. Auch Albuminurie tritt nicht häufiger auf, wie eine Studie zeigt.

Chirurginnen nehmen sich Zwischenfälle im OP besonders zu Herzen

05.06.2024 Allgemeine Chirurgie Nachrichten

Selbstverschuldete Fehler oder unerwartete Komplikationen machen jungen Chirurginnen und Operateuren mit Migrationshintergrund offenbar besonders zu schaffen. Benötigt werden routinemäßige Programme zum Umgang mit Zwischenfällen im OP.

Schützt auch die medikamentöse Gewichtsreduktion vor Krebs?

03.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Offenbar muss es nicht immer die bariatrische Chirurgie sein, wenn es darum geht, durch deutlichen Gewichtsverlust auch das Krebsrisiko günstig zu beeinflussen. Eine große Kohortenanalyse zur Behandlung mit GLP-1-Agonisten wurde dazu auf der ASCO-Tagung vorgestellt.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.