Skip to main content

coloproctology

1997 - 2024
Jahrgänge
167
Ausgaben
Chevron right icon
Ausgabe 2/2024
Hereditäre kolorektale Karzinome
Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 2/2024

Hereditäre kolorektale Karzinome

Die präventive Onkologie und individualisierte Medizin stehen durch die Erkennung und Behandlung erblicher Krebsprädispositionen, insbesondere im Bereich gastrointestinaler Tumoren, an der Schwelle bahnbrechender Entwicklungen. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch fortschrittliche Technologien und eine interdisziplinäre Herangehensweise.

Ausgabe 1/2024

Seltene Tumoren des Rektums

Das Adenokarzinom des Rektums weist zweifellos die höchste Prävalenz unter den Rektumtumoren auf und steht somit im Mittelpunkt klinischer Untersuchungen. Es ist jedoch wichtig, das Bewusstsein für die Vielfalt rektaler Tumoren zu schärfen und so die bestmögliche Versorgung auch von Patienten mit seltenen Tumoren sicherzustellen.

Ausgabe 6/2023

Enhanced Recovery After Surgery

Enhanced Recovery After Surgery (ERAS) ist ein multidisziplinärer Ansatz zur postoperativen Versorgung, der die herkömmlichen Vorstellungen von der Genesung nach einer Operation radikal verändert hat. Im Kern zielt ERAS darauf ab, den Genesungsprozess zu beschleunigen, Schmerzen zu minimieren und die Qualität der perioperativen Versorgung zu verbessern.

Zeitschriftenabo

Sie möchten diese Zeitschrift abonnieren? Hier geht es zur Bestellseite.

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

Kolonkarzinom

CME: 3 Punkte

Das Kolonkarzinom ist ein häufiges Karzinom mit steigender Inzidenz im Alter. Der CME-Kurs informiert Sie über relevante Screeningmaßnahmen, die histologischen Subtypen und Risikofaktoren für dieses Karzinom, sowie über das Staging und die Grundzüge der verschiedenen Therapiewege.

Anale Notfälle. Teil 2: Schmerzen

Analfissur CME-Kurs
CME: 3 Punkte

Anorektale Schmerzen sind ein häufiger Grund für die Konsultation des Proktologen. In diesem CME-Kurs sollen die häufigsten Krankheitsbilder, die Ursache der Beschwerden sind, anhand von Kasuistiken dargestellt und die erforderlichen diagnostischen und therapeutischen Sofortmaßnamen beschrieben werden.

Divertikulitis

CME: 3 Punkte

Die Divertikelkrankheit– eine häufige Herausforderung in der Viszeralmedizin. Erweitern Sie in dieser CME-Fortbildung Ihr Wissen zu Diagnostik, Klassifikation, ambulanten und stationären Therapieoptionen, sowie zu Behandlungsempfehlungen für verschiedene Szenarien.

Reizdarmsyndrom – neue Leitlinie und Stellenwert von Probiotika

CME: 3 Punkte

Fortschritte in der Entschlüsselung von Pathomechanismen und neue klinische Studien machten eine Aktualisierung der S3-Leitlinie für das Reizdarmsyndrom (RDS) erforderlich. Dieser CME-Kurs informiert über die multifaktorielle Pathophysiologie des RDS basierend auf einer Störung der Darm-Hirn-Achse, Diagnostik und Differenzialdiagnostik sowie Therapiekonzepte.

Mitteilungen

Mitteilungen des BCD und der DGK

Mitteilungen des BCD und der DGK

Mitteilungen des BCD und der DGK

Mitteilungen des BCD und der DGK

Mitteilungen des BCD und der DGK

Mitteilungen des BCD und der DGK

Mitteilungen des BCD und der DGK

Mitteilungen des BCD und der DGK

Mitteilungen des BCD und der DGK

Mitteilungen des BCD und der DGK

Mitteilungen des BCD und der DGK

Mitteilungen des BCD und der DGK
Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift


Koloproktologinnen und Koloproktologen finden aktuelle, interdisziplinäre und praxisrelevante Originalien- und Fortbildungsbeiträge - auch für das offizielle Fortbildungszertifikat (CME) mit bis zu drei Punkten pro Heft. Der Journal-Club gibt einen kritischen Überblick über die wichtigen internationalen Publikationen aus der Feder der führenden Koloproktologinnen und Koloproktologen Deutschlands. Alle wichtigen Nachrichten und Personalien aus dem Bereich der koloproktologischen Fachgesellschaften werden hier publiziert.

Metadaten
Titel
coloproctology
Abdeckung
Volume 19/1997 - Volume 46/2024
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
1615-6730
Print ISSN
0174-2442
Zeitschriften-ID
53
DOI
https://doi.org/10.1007/53.1615-6730

Leitlinien kompakt für die Innere Medizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.