Skip to main content
main-content

Aktuelles Leitthema

Ausgabe 07/2017 Granulomatöse Erkrankungen

Granulomatöse Erkrankungen der Haut - erstmals widmet sich ein gesamtes Leitthemenheft dieser spannenden Krankheitsgruppe. Die Beiträge spannen dabei einen weiten Bogen von den immunologischen Grundlagen der Granulomentstehung über die Schwierigkeiten der histopathologischen Diagnostik bis zur ausführlichen Darstellung verschiedener spezieller Krankheitsbilder.

Ausgabe 06/2017 Kopfhaut

Einerseits ist uns die Kopfhaut durch die Kopfhaare, insbesondere durch die kosmetologische, psychosoziale und dermatologische Bedeutung der Haare, gut vertraut. Auf der anderen Seite befasst sich der Dermatologe mit der „eigentlichen“ Kopfhaut, dem sog. Kopfhaarboden, eher wenig, obwohl dies zur kompletten Inspektion einer dermatologischen Untersuchung zählt.

Das aktuelle Leitthemenheft bietet einen wichtigen, für Sie in der Praxis hilfreichen und auch interessanten Überblick über alle Aspekte der Kopfhaut und deren Erkrankungen.

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Der Hautarzt OnlineFirst articles

18.07.2017 | CME

Dermatoskopie bei malignen und benignen Hauttumoren

Indikation und standardisierte Terminologie

Die Dermatoskopie hat eine hohe diagnostische Treffsicherheit bei pigmentierten und nicht pigmentierten malignen und benignen Hauttumoren. Diese mikroskopische In-vivo-Untersuchung mit polarisiertem und nicht polarisiertem Licht ist bei der …

12.07.2017 | Einführung zum Thema

Phlebologie

05.07.2017 | Übersichten

Nationaler Konsensus zu Wunddokumentation beim Ulcus cruris

Teil 1: Routineversorgung – „Standard-Dataset“ und „Minimum-Dataset“

Chronische Wunden wie das Ulcus cruris sind von großer sozioökonomischer Bedeutung [ 3 , 18 , 20 ]. Die Therapie ist komplex und aufwendig, die Erkrankungsverläufe ziehen sich teils über mehrere Jahre hin. Die Versorgung bedeutet eine Belastung der …

05.07.2017 | Übersichten

Nationaler Konsensus zur Wunddokumentation beim Ulcus cruris

Teil 2: Routineversorgung – Klassifikation der Variablenausprägungen

Ziel der kontinuierlichen Arbeit der nationalen Konsensuskonferenz unter Beteiligung der wundversorgenden Fachgesellschaften und Verbände ist die Erstellung einheitlicher Standards in der Beurteilung und Dokumentation bei der Behandlung von …

05.07.2017 | Wie lautet Ihre Diagnose?

Zwei Kleinkinder mit neu aufgetretener Onychomadese und Leukonychie beider Großzehennägel

Zwei Geschwisterkinder – ein Mädchen von 2 Jahren sowie ein Junge von 3 1/12 Jahren – stellten sich mit seit etwa 3 bis 4 Wochen an beiden Großzehennägeln bestehenden Nagelwachstumsstörungen und Nagelablösungen vor. Bei Inspektion der Füße sah man …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Hautarzt ist ein international angesehenes Publikationsorgan. Die Zeitschrift informiert regelmäßig alle in Klinik und Praxis tätigen Dermatologen über wichtige Entwicklungen in der gesamten Dermatologie einschließlich Allergologie, Venerologie und ihrer verwandten Gebiete.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht dabei gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit - der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungs­verläufe.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Hautarzt
is an internationally recognized journal informing all dermatologists working in practical or clinical environments about important developments in the field of dermatology including allergology, venereology and related areas.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve the scientific exchange.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Review articles under the rubric "Continuing Medical Education" present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Hautarzt are reviewed. Original articles, reviews and case reports undergo a peer review process.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.