Skip to main content
main-content

Kasuistiken aus der Dermatologie

e.Med Interdisziplinär Zugang erhalten

Um auf alle Kasuistiken Ihres Fachgebiets zugreifen zu können, benötigen Sie ein e.Med Fach-Abo. Um auf die über 1000 Kasuistiken aller Fachgebiete zugreifen zu können, benötigen Sie e.Med Interdisziplinär

Suche in Kasuistiken

13.01.2021 | Hämangiosarkom | Kasuistiken Open Access

Kutanes Angiosarkom mit klinischem Bild eines Quincke-Ödems

Es wird über den Fall eines 75-jährigen Patienten mit einer Gesichtsschwellung v. a. periorbital berichtet, der unter der Verdachtsdiagnose eines Quincke-Ödems stationär aufgenommen wurde. Probebiopsien ergaben das Vorliegen eines kutanen …

Autoren:
Dr. med. M. Albrecht, E. Hadaschik, L. Zimmer, E. Livingstone, R. Hamacher, S. Bauer, D. Schadendorf, S. Ugurel

04.01.2021 | Dermatofibrom | Dermatoskopie – Fall des Monats

Differenzialdiagnose Dermatofibrom

Bei einer 19 Jahre alten Patientin entwickelte sich am mittleren Rücken eine einzelne, zentral leicht verhärtete Hautveränderung über 3 Jahre. Diese wurde von der Patientin wegen des Reibens der Kleidung als störend empfunden (Abb. 1 ). Keine …

Autoren:
MSc DermPrevOncol Prof. Dr. med. Andreas Blum, Elizabeth A. Sawyers, Rainer Hofmann-Wellenhof

22.12.2020 | Lupus erythematodes | Kasuistiken Open Access

Kutane Muzinose der Kindheit

Die kutane Muzinose der Kindheit ist eine sehr seltene Hauterkrankung mit nur wenigen beschriebenen Fällen in der Literatur. Wir berichten über einen 11-jährigen Jungen mit seit 9 Monaten bestehenden, asymptomatischen, hautfarbenen Papeln und …

Autoren:
Lisa Eholzer, Ilske Oschlies, Mark Berneburg, Prof. Dr. Sigrid Karrer

18.12.2020 | Osteonekrosen | Kasuistiken

Seit mehreren Wochen bestehende entzündliche Veränderungen an rechtem Fuß und rechter Hand bei einem 57-jährigen Patienten

Metastatische Fettgewebsnekrosen als Folge entzündlicher oder neoplastischer Pankreaserkrankungen sind selten. Als Ursache wird eine systemische Wirkung von Pankreasenzymen gesehen. Je nach Lokalisation der Fettgewebsnekrosen ist eine Imitation …

Autoren:
M. von Lucadou, C. Strahm, S. Potz, A. Toepfer, M. Weber, Z. Passavanti, T. Neumann

14.12.2020 | Borreliose | Bild und Fall

Schmerzlose Schwellung und Rötung der Mamille

Einer 54-jährigen Patientin mit bekannter familiärer Mammakarzinombelastung fiel eine Rötung und Verdickung der rechten Mamille auf. Schmerzen oder Juckreiz bestanden nicht. Ein Trauma wurde verneint, ein Insektenstich war nicht erinnerlich. Zu …

Autoren:
Dr. med. Nikola Bangemann, Juliane Bock, Saskia Loebner, Marlene Eichelroth

11.12.2020 | Histiozytosen | Kasuistiken

Die Rosai-Dorfman-Erkrankung als seltene Ursache für einen Pankreastumor

Bei einem 70-jährigen Patienten fielen in der Bildgebung eine Raumforderung im Pankreaskopf und ein 2,8 cm messender peripankreatischer Lymphknoten auf, die unter Steroidtherapie nicht regredient waren. Schließlich wurde eine partielle …

Autoren:
J. Steinke, S. Nadalin, M. S. Horger, Prof. Dr. med. F. Fend, L. Frauenfeld

07.12.2020 | Periphere arterielle Verschlusskrankheit | Kasuistiken

Außergewöhnlich schmerzhaftes Ulcus cruris bei einem 81‑jährigen Patienten – eine interdisziplinäre Herausforderung

Ein 81-jähriger Patient mit einer vorbekannten peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) stellte sich mit einem sehr schmerzhaften Ulcus cruris in unserer Gefäßambulanz vor. Da das Ausmaß der pAVK nicht zum klinischen Bild passte, wurden …

Autoren:
Dr. J. Pfeifer, H. Sairawan, M. Wegener, S. Philippou, K. Meletiadis

27.11.2020 | Allergisches Kontaktekzem | Wie lautet Ihre Diagnose? Open Access

Rötung im Intimbereich

Eine 81-jährige adipöse Frau in reduziertem Allgemeinzustand mit zahlreichen internistischen Grunderkrankungen wurde aufgrund seit einigen Tagen bestehender, ausgedehnter Rötungen in der dermatologischen Ambulanz vorgestellt. Sie befand sich …

Autoren:
Univ. Prof. Dr. med. Daisy Kopera, Romana Kupsa, Danijela Bokanovic

25.11.2020 | Plattenepithelkarzinom der Haut | Blickdiagnose | Ausgabe 6/2020

Die Einhorn-ähnliche Hautveränderung ist ein ...?

Eine 85-jährige Patientin stellt sich mit einer seit circa sechs Monaten bestehenden, größenprogredienten Hautveränderung vor. Es zeigt sich ein konischer, keratotischer, gräulicher Tumor auf erythematösem Grund im Bereich der oberen Stirn mittig. Aufgrund seiner Lokalisation und Optik erinnert er an das Horn eines Einhorns.

Autoren:
Dr. med. Sarah Scholl, Hautarztpraxis Dres. Leitz & Kollegen Dr. med. Nicolas Leitz

23.11.2020 | Pharyngitis und Tonsillitis im Kindesalter | Bild und Fall

Massive Tonsillenhypertrophie und eine infektiologische Spurensuche

Bei einem jugendlichen Notfallpatienten mit hohem Fieber, reduziertem Allgemeinzustand und zervikaler Lymphadenopathie verschlechtert sich die Lage trotz antibiotischer Therapie weiter: Hinzu kommen eine massive beidseitige Tonsillenhypertrophie mit Dyspnoe und Dysphagie bis hin zur Unmöglichkeit der Nahrungsaufnahme sowie ein diffuses Exanthem. Ihre Verdachtsdiagnose?

Autoren:
M. Klug, K. Wegener, S. Leiz, J. Peters

19.11.2020 | Erythema chronicum migrans | Kasuistiken Open Access

Massivste epigastrische Schmerzen bei einem 59-jährigen Patienten

Abdominelle Schmerzen sind oft Konsultationsanlass in Arztpraxen und Notaufnahmen. Die häufigsten Differenzialdiagnosen lassen sich mit gut verfügbarer, kosteneffektiver und risikoarmer Diagnostik (Laboruntersuchungen, Sonographie, Gastroskopie) …

Autoren:
S. Welland, C. Janssen, K. I. Ringe, G. Höglinger, M. P. Manns, PD Dr. med. Ingmar Mederacke

17.11.2020 | Hämangiosarkom | Kasuistiken

Erworbenes progressives Lymphangiom bei einem 13‑jährigen Jungen

Erworbene Lymphgefäßtumoren sind selten. Das progressive Lymphangiom tritt üblicherweise als kleinere, meist umschriebene Plaque auf und ist durch eine langsame Größenzunahme gekennzeichnet. Bei dem vorgestellten 13-jährigen Jungen zeigte sich …

Autoren:
Prof. Dr. Michael Tronnier, Kerstin Lommel, Daniel Haselbusch

17.11.2020 | Alopezie | Kasuistiken Open Access

Alopecia areata universalis nach Sitagliptin-Einnahme

Mögliche immunologische Wirkung von Dipeptidylpeptidase-4-Inhibitoren?

Ein 64-jähriger Patient entwickelte 1 Monat nach Therapieeinleitung mit Sitagliptin, einem Dipeptidylpeptidase-4(DPP‑4)-Inhibitor, und Metformin eine Alopecia universalis. Die Therapie des Diabetes wurde auf das Sitagliptin eines anderen …

Autoren:
Dr. med. Johannes Kohlmann, Rubén A. Ferrer, Aleksander Markovic, Monica Illes, Manfred Kunz

16.11.2020 | Dermatologische Diagnostik | Kasuistiken

Unilaterales Ekzem der Mamille bei einem Mann – Ihre Diagnose?

Ein 69-Jähriger stellt sich mit einer 12-monatigen Anamnese von einseitigen ekzematösen Veränderungen der linken Brustwarze und des Warzenhofs vor. Die Erstbehandlung mit topischen Kortikosteroiden in Kombination mit Desinfektionsmitteln/Antibiotika führte zu keiner Besserung. Was ist die Ursache?

Autoren:
Dr. Aristeidis G. Vaiopoulos, Georgios Nikolakis, Martina Brunner, Andreas Altenburg, Christos C. Zouboulis

12.11.2020 | Atopische Dermatitis | Kasuistiken Open Access

Erfolgreiche Behandlung einer chronischen Prurigo mit Dupilumab

Chronische Prurigo ist durch anhaltenden Pruritus, teils einhergehend mit sekundären Kratzläsionen, gekennzeichnet. Die Abklärung der Genese ist von besonderem Stellenwert, wobei eine atopische Diathese häufig einen ätiologischen Faktor darstellt.

Autoren:
Dr. med. Julia K. Winkler, Holger A. Haenssle, Alexander Enk, Ferdinand Toberer, Martin Hartmann

29.10.2020 | Neugeborenenscreening | Bild und Fall

So gefährlich ist das Gelkissen im Neugeborenenzimmer

Ein vier Tage altes Neugeborenes wird mit einer massiven Blase an der linken Ferse in der Klinik vorgestellt. Eine Verbrühung? Auf Ursachensuche stellt sich heraus, dass zur besseren Blutabnahme für das Neugeborenenscreening die betroffene Ferse mit einem kleinen Gelkissen erwärmt worden war.

Autoren:
S. Seeliger, B. de Potzolli

23.10.2020 | Acne inversa | Kasuistiken

Anakinra-Therapie eines multifokalen Pyoderma gangraenosum bei einem Patienten mit Hidradenitis suppurativa

Es wird über einen Patienten mit Pyoderma gangraenosum berichtet, bei dem es wenige Tage nach einer sehr kräftigen Massage zu einer deutlichen Exazerbation der Erkrankung gekommen ist. Nach diversen immunsuppressiven Vortherapien und Hidradenitis …

Autoren:
M. Oymanns, A. Kreuter, C. Assaf

12.10.2020 | Alopezie | Kasuistiken

Alopecia areata mit gutem Ansprechen auf Tofacitinib

Wir präsentieren den Fall einer 46-jährigen Patientin, die an einer entzündlich aktiven Alopecia areata universalis leidet. Nach frustranem Einsatz von topischen und systemischen Glukokortikoiden, einer Creme-PUVA-Therapie und Dithranol in …

Autoren:
Dr. A. Maksimow, D. Stintzing, J. Wohlrab

01.10.2020 | Vaskulitiden | Kasuistiken | Ausgabe 12/2020

Synkope, Schmerzen der großen Gelenke und Rötung des rechten Auges

Fallstricke in Diagnostik und Therapie einer seltenen Erkrankung

Im vorliegenden Fall wird über eine 51-jährige Patientin mit der Diagnose eines „typischen“ Cogan-Syndroms berichtet. Bei dieser Vaskulitis variabler Gefäßgröße handelt es sich um eine sehr seltene Erkrankung mit entsprechend großen Hürden in der adäquaten Diagnostik und Therapie.

Autoren:
E. Fakhri, R. Brunkhorst

01.10.2020 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Kasuistiken

Gewichtsverlust, Diarrhöen und dystrophe Veränderungen der Fingernägel - Ihre Diagnose?

Das Cronkhite-Canada-Syndrom ist eine seltene Erkrankung, die u. a. durch gastrointestinale Polypen, Gewichtsverlust, Alopezie und Diarrhöen gekennzeichnet ist. Exemplarisch ist der Fall eines 80-Jährigen, der sich mit Gewichtsverlust, Diarrhöen und Veränderungen der Fingernägel vorstellte.

Autor:
Dr. Manuel Strohmeier
Bildnachweise