Skip to main content
main-content

Viszeralchirurgie

Überraschender Befund: Simultaner Ovarial- und Hodentumor

Intraoperativer abdomineller Befund: Dysgerminom

Ein 33-jähriger Patient stellte sich im Mai 2020 mit unklaren Unterbauchschmerzen vor. Früher wurde er "häufiger in der Kinderklinik operiert" und erhielt eine Hormontherapie. Die Entfernung des Unterbauchtumors offenbarte eine für den Patienten bisher unbekannte Diagnose.

Neue Technik ermöglicht schmerzarmes Husten nach Bauch-Op.

Mann hustet

Japanische Forscher haben eine einfache Technik entwickelt, mit der Patienten nach einer Bauch-Op. offenbar nahezu schmerzfrei abhusten können.

Pankreas-Tumor: offen oder laparoskopisch?

Laparoskopie

Bisher konnte nicht abschließend gezeigt werden, dass eine laparoskopische einer offenen partiellen Pankreatoduodenektomie überlegen ist. Die holländische LEOPARD-2-Studie musste aufgrund erhöhter Mortalität im laparoskopischen Studienarm sogar abgebrochen werden. Eine aktuelle multizentrische Studie aus China sorgt für neuen Treibstoff in der Diskussion.

Versorgungstechniken bei Bauchwandhernien

Narbenhernie

In den letzten Jahren hat sich trotz guter Ergebnisse ein starker Trend gegen eine intraabdominelle Netzplatzierung entwickelt, da immer wieder über schwerwiegende Komplikationen berichtet wird. Um die Vorteile des minimal-invasiven Zuganges mit weniger Wundkomplikationen zu erhalten und die Risiken der intraperitonealen Netzplatzierung zu vermeiden, wurden zahlreiche neue Techniken mit kleinen Inzisionen oder endoskopischen Zugängen entwickelt. Dadurch ergibt sich ein relativ differenzierter sog. „tailored approach“.

Colitis ulcerosa

Fulminanter Verlauf mit massiver Polyposis

Massive Polyposis

Eine therapierefraktäre Colitis ulcerosa kann zu einer starken Einschränkung des Allgemeinzustands führen. In diesen Fällen ist eine interdisziplinäre Abstimmung des richtigen Zeitpunkts für eine operative Therapie wichtig, wie ein fulminanter Krankheitsverlauf in der folgenden Kasuistik zeigt.

CME-Fortbildungsartikel

24.06.2021 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Diagnostik und chirurgische Therapie des kolorektalen Karzinoms

Die CME-Fortbildung gibt einen Überblick zur Diagnostik und Therapie des kolorektalen Karzinoms und des Rektumkarzinoms – von der histologischen Sicherung und Bestimmung der Tumorausdehnung über kurative Therapieansätze bis zur operativen Tumorresektion.

01.06.2021 | Rektumkarzinom | CME | Ausgabe 3/2021

Update: Vorsorge, Diagnostik und Therapie des Rektumkarzinoms

Da Frühsymptome beim Rektumkarzinom oft fehlen, ist es umso wichtiger, die Patienten zu Vorsorgeuntersuchungen zu motivieren. Interdisziplinäre Therapiekonzepte und die Weiterentwicklung der chirurgischen Technik haben zu einer wesentlichen Prognoseverbesserung geführt.

20.04.2021 | Subtotale Kolektomie | CME

Chronische Obstipation

Bei der schweren idiopathischen Obstipation (sog. „slow transit constipation“, STC) handelt es sich um eine seltene Erkrankung, die überwiegend Frauen betrifft. Pathophysiologie und Ätiologie dieser Erkrankung sind nur zum Teil bekannt.

01.04.2021 | Rektusdiastase | CME

Bauchwandhernien Teil 2

Entsprechend den Guidelines sollen bei primären Bauchwandhernien (Nabelhernie, epigastrische Hernie) in Abhängigkeit von der Defektgröße und den Patienteneigenschaften (Adipositas, Rektusdiastase) Nahtverfahren, eine präperitoneale Netztechnik …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

30.04.2021 | Gastroenterologische Notfallmedizin | Kasuistiken

Fataler Verlauf bei oberer Gastrointestinalblutung

Wegen „schwerer Atemnot mit Hämoptysen“ wird der Rettungsdienst zu einem 54-Jährigen gerufen. Der Mann habe massiv und schwallartig hellrotes Blut erbrochen. Bei Verdacht auf eine obere Gastrointestinalblutung wird in der Klinik, vor der geplanten Notfallgastroskopie, per CT abgeklärt. Es zeigt sich eine seltene Differenzialdiagnose mit oftmals fulminantem Verlauf.

11.04.2021 | Hodentumoren | Bild und Fall | Ausgabe 7/2021

Überraschender Befund: Simultaner Ovarial- und Hodentumor

Ein 33-jähriger Patient stellte sich im Mai 2020 mit unklaren Unterbauchschmerzen vor. Früher wurde er "häufiger in der Kinderklinik operiert" und erhielt eine Hormontherapie. Die Entfernung des Unterbauchtumors offenbarte eine für den Patienten bisher unbekannte Diagnose.

16.03.2021 | Hämatologische Störungen in der Intensivmedizin | Kasuistiken | Ausgabe 7/2021

Fataler Verlauf beim blutenden Patienten mit Immunthrombozytopenie

Schwere Blutungen bei Immunthrombozytopenie (ITP) sind zwar selten, können aber je nach Lokalisation und Ausmaß lebensbedrohlich sein. Bei nichtbeherrschbarer Blutung muss eine notfallmäßige Splenektomie erwogen werden. Es wird der Fall eines Patienten mit therapierefraktärer chronischer ITP geschildert, bei dem es im Verlauf zu einer schweren Blutung und letztlich zum Tode kam.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

24.06.2021 | Leberresektion | Journal club | Ausgabe 3/2021

Langzeitüberleben nach laparoskopischer versus offener Resektion

Autoren:
Dr. med. Sarah Schulze, Dr. med. Florian Scheufele, Prof. Dr. med. Helmut Friess

02.06.2021 | Präoperative Risikobeurteilung | Übersichten | Ausgabe 4/2021

Neue Expertenempfehlung – Perioperative Schmerztherapie mit Nichtopioidanalgetika

Gemeinsame interdisziplinäre Empfehlung der Deutschen Schmerzgesellschaft, der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin und der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

Obwohl der perioperative Einsatz von Nichtopioidanalgetika zum Standard gehört, sind viele praktische Fragen offen. Was ist hinsichtlich Indikationen und Kontraindikationen, Dosierungen sowie Behandlungsdauer zu beachten? Nun haben die beteiligten Fachgesellschaften gemeinsame Empfehlungen formuliert. Hier finden Sie die Details und die Zusammenfassung.

Autoren:
Prof. Dr. med. Ulrike M. Stamer, Joachim Erlenwein, Stephan M. Freys, Thomas Stammschulte, Dirk Stichtenoth, Stefan Wirz

01.06.2021 | Leistenhernie | Video plus Open Access

Robotische Hernienchirurgie

Teil I: Robotische Leistenhernienversorgung (r‑TAPP). Videobeitrag und Ergebnisse einer Kohortenstudie an 302 operierten Hernien

Die Versorgung von Leistenhernien mit offenen und minimal-invasiven Verfahren hat in den vergangenen 30 Jahren einen vom Ergebnis her gesehen hohen Standard erreicht. Allerdings besteht noch Bedarf an einer weiteren Reduktion der postoperativen …

Autoren:
Michaela Ramser, Johannes Baur, Nicola Keller, Jan F. Kukleta, Jörg Dörfer, PD Dr. Armin Wiegering, Lukas Eisner, Prof. Dr. med. Ulrich A. Dietz

31.05.2021 | Adipositas | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Für welche Patientin kommt die Adipositaschirurgie infrage?

Bei Extremformen der Fettleibigkeit haben sich in den letzten Jahrzehnten bariatrische Eingriffe als effektivste Behandlungsoption etabliert. Die Patientinnen und Patienten müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Patientinnen und …

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Till Hasenberg, Dr. med. Barbara König

31.05.2021 | Gastrektomie | Topic | Ausgabe 6/2021

Neue intraoperative Bildgebungsverfahren in der onkologischen Viszeralchirurgie

Die vollständige Resektion von Tumorgewebe und erfolgreiche Rekonstruktion der Kontinuität des Magen-Darm-Trakts sind in der onkologischen Viszeralchirurgie von essenzieller Bedeutung für das postoperative Outcome. Neuerungen und …

Autoren:
L. Knospe, B.-J. Winkeln, M. Mehdorn, R. Thieme, S. Niebisch, Y. Moulla, O. Lyros, N. Kreuser, H. Köhler, A. Pfahl, M. Maktabi, C. Chalopin, MBA Univ.-Prof. Dr. I. Gockel

27.05.2021 | Schmerzen in der Hausarztpraxis | FB_Übersicht | Ausgabe 10/2021

Leistenschmerz – nicht nur ein Problem des Sportlers!

Es gibt eine Vielzahl von Strukturen bzw. Erkrankungen, die Leistenschmerzen hervorrufen können. Nur durch sorgfältige Anamnese, körperliche Untersuchung und differenzierte Bildgebung kann die korrekte Diagnose des Leistenschmerzes gestellt werden.

Autoren:
Dr. med. Markus-Johannes Rueth, Dr. med. Philipp Koehl, Michael Riester, Tobias Herrmannsdörfer, PD Dr. med. habil. Wolfgang Schafhauser, Dr. med. Maria Dietrich, Prof. Dr. med. Alexander Schuh

19.05.2021 | Viszeralchirurgie | Originalien | Ausgabe 6/2021 Open Access

Auswirkungen der ersten COVID‑19-Welle auf die Viszeralchirurgie

Ein retrospektiver Fallzahlenvergleich an einem Universitätsklinikum und einem Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung

Während der ersten COVID-19-Pandemiewelle führte die Aussetzung aller elektiven Eingriffe im Zeitraum vom 15.03. bis 15.05.2020 in Deutschland zu einem Rückgang an Operationen. Eine retrospektive Studie zeigt die Auswirkungen auf die Zahl von Operationen in der Viszeralchirurgie.

Autoren:
Marcella Steffani, Constanze Merz, Christian Stöß, Lars Landau, PD Dr. Norbert Hüser, Daniel Hartmann, Helmut Friess, Jörg Theisen, Prof. Dr. med. Alexander Novotny

23.04.2021 | Adipositas | Leitthema | Ausgabe 4/2021

Adipositas und bariatrische Chirurgie bei chronischer Nierenkrankheit und Nierentransplantation

Adipositas (Body-Mass-Index [BMI]> 30 kg/m 2 ) bei fortgeschrittener chronischer Niereninsuffizienz („chronic kidney disease“, CKD), Dialyse und Nierentransplantation ist ein zunehmendes Phänomen in der nephrologischen Versorgungsrealität. Sie ist …

Autoren:
Prof. Dr. W. Pommer, PhD Dr. med. R. Zorron

20.04.2021 | Typ-2-Diabetes | Klinische Studien | Ausgabe 5/2021

Finerenon bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Diabetes mellitus Typ 2

Autoren:
Prof. Dr. C. Wanner, S. Nitschmann

19.04.2021 | Rektusdiastase | Originalien

Aktuelle robotische Ventralhernienchirurgie am Beispiel von 50 konsekutiven Patienten

Bauchwandhernien und Narbenhernien sind häufig. Die Verbreitung robotischer Operationssysteme eröffnet aufgrund exzellenter Sichtverhältnisse und zusätzlicher Bewegungsgrade der Instrumente neue Perspektiven in der Bauchwandchirurgie. Die vier …

Autoren:
K. Bauer, F. Heinzelmann, P. Büchler, Dr. med. B. Mück
weitere anzeigen

Videos

16.04.2021 | Kolektomie | Redaktionstipp | Onlineartikel

Webinar: Chirurgie des Kolonkarzinoms

Die komplette mesokolische Exzision bei Dickdarmkrebs umschreibt die operative Entfernung eines Dickdarmabschnitts inklusive zugehöriger Lymphknoten und Schlagadern dieses Abschnitts. Diese Technik hat das Outcome in den letzten Jahrzehnten deutlich verbessert. Das Verfahren kann in den Varianten offen, laparoskopisch und robotisch durchgeführt werden. Mehr dazu im Expertengespräch.

07.02.2020 | Diagnostik in der Pneumologie | Für die Facharztausbildung | Onlineartikel

Röntgen-Thorax: die Bilder richtig deuten

Die am zweithäufigsten benötigte Röntgen-Aufnahme stellt der Röntgen-Thorax dar. PD Dr. Pregler geht im Video systematisch die notwendigen Schritte der Bildanalyse durch – vom Mediastinum bis zu den Weichteilen. Dabei benennt er wichtige Kenngrößen und gibt einige Fallbeispiele.

Buchkapitel zum Thema

2019 | Gynäkologische Tumoren | OriginalPaper | Buchkapitel

Primäres Karzinom des Peritoneums

Das serös-papilläre Karzinom des Peritoneums ist ca. 10-mal seltener als das primäre Ovarialkarzinom. In bis zu 20 % ist es mit einer BRCA-½-Mutation assoziiert. Es gilt zwar auch als chemosensibel und seine Prognose ist in etwa mit jener …

2019 | Mammakarzinom | OriginalPaper | Buchkapitel

Maligne Tumoren der Mamma

In dem Kapitel Maligne Tumoren der Mamma wird die Pathologie, Diagnostik und Therapie der Erkrankung umfassend beschrieben. Von der Klassifikation der Erkrankung bis hin zu modernen OP-Techniken und der Planung der Therapie in Bezug auf die …

2018 | Ultraschall in der Gynäkologie | OriginalPaper | Buchkapitel

Thorax

Verschiebungen des Größenverhältnisses zwischen Herz und Lungen sowie die Verlagerung von Herz und Mediastinum sind häufig Ausdruck einer intrathorakalen Pathologie oder eines Zwerchfelldefekts. Zu den häufigsten Lungenfehlbildungen gehören …

2015 | Bariatrische Chirurgie | OriginalPaper | Buchkapitel

Bariatrische Chirurgie

Das folgende Kapitel umfasst Fragen zu Verfahren in der Adipositaschirurgie wie »laparoscopic adjustable gastric banding« (LAGB), laparoskopische »sleeve gastrectomy« (LSG), »laparoscopic Roux-en-Y gastric bypass« (LRYGB) und biliopankreatische …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise