Skip to main content
main-content

Fehlsichtigkeit

Achtjährige mit Kopfschmerz, Schielen, Doppelbildern – die Ursache zeigt erst das MRT

MRT des Schädels bei multipler Sklerose (MS)

Zuerst leidet die Achtjährige unter Schüttelfrost sowie starken Kopf- und Nackenschmerzen. Diese verschwinden, doch dann fängt das Kind an zu schielen und sieht Doppelbilder. Nach drei Tagen wird zunächst eine akute partielle Okulomotoriusparese diagnostiziert. Eine Infektion? Oder eine akute disseminierte Enzephalomyelitis? Beide Verdachtsdiagnosen sind falsch.

Augenrauschen nicht nur durch Migräne und Drogen?

Mann hält sich die Augen

Unter Augenrauschen leiden viele Betroffenen seit der Geburt oder der frühen Kindheit. Forschende um Dr. Francesca Puledda gingen in einer Studie den bisher wenig bekannten Ursachen dieses Krankheitsbildes nach.

U-Untersuchung: Erkennen Sie eine Amblyopie?

Kindgerechte Okklusionspflaster mit bunten Motiven

Die Amblyopie kann nur im Kindesalter während der sensiblen Phase der Sehentwicklung erfolgreich behandelt werden. Die Früherkennung ist also entscheidend: Worauf sollten Sie bei den kinderärztlichen Vorsorgeuntersuchungen achten und wie geht es bei Auffälligkeiten weiter?

Bildung macht kurzsichtig

Mann hält Brille in den Händen

Die Jahre, die ein Mensch in Ausbildung und Bildung investiert, korrelieren mit seinem Risiko für Myopie. In welche Richtung der Kausalpfeil weist, haben britische Forscher untersucht.

Sehstörung und Parästhesien mit seltener Ursache

Strabismus

Es begann mit verwaschener Sprache, Sehstörung und unsicherem Gangbild, zwei Tage nachdem ein 16-Jähriger Alkohol und Cannabis konsumiert hatte. Es folgten Kribbelparästhesien und eine inkomplette Blickparese mit Ptosis und Strabismus. Die Muskeleigenreflexe der Extremitäten erloschen. Ihre Diagnose?

CME-Fortbildungsartikel

01.09.2020 | Erkrankungen der Lider | CME | Ausgabe 9/2020

Hornhautveränderungen bei Liderkrankungen

Hornhautveränderungen bei Liderkrankungen sind häufig und können den Krankheitsverlauf erheblich komplizieren. Sie können sich als Refraktionsanomalien, Hornhautdegenerationen, Erkrankungen der Augenoberfläche, Hornhautinfiltrate …

23.03.2020 | Molekulargenetik | CME | Ausgabe 4/2020

Retinoblastom

Retinoblastome stellen 6 % aller malignen Tumoren bei Kindern unter einem Alter von 5 Jahren dar, die unbehandelt zu Erblindung der betroffenen Augen und Tod durch Metastasierung führen. Leitsymptome sind Leukokorie und Strabismus, die immer eine …

28.02.2020 | Erkrankungen der Linse | CME | Ausgabe 3/2020

Aktueller Wissensstand zu Sonderlinsen

Patienten haben mittlerweile die Möglichkeit, sich bei der Linsenchirurgie für Sonderlinsen zu entscheiden. Mittels dieser Intraokularlinsen (IOL) kann z. B. eine ausgeprägte Hornhautverkrümmung ausgeglichen werden (torische IOL) oder dem …

25.11.2019 | Pädiatrische Vorsorgeuntersuchungen | CME | Ausgabe 12/2019

U-Untersuchung: Erkennen Sie eine Amblyopie?

Die Amblyopie kann nur im Kindesalter während der sensiblen Phase der Sehentwicklung erfolgreich behandelt werden. Die Früherkennung ist also entscheidend: Worauf sollten Sie bei den kinderärztlichen Vorsorgeuntersuchungen achten und wie geht es bei Auffälligkeiten weiter?

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

10.09.2020 | Pädiatrische Neurologie | Kasuistiken Open Access

Achtjährige mit Kopfschmerz, Schielen, Doppelbildern – die Ursache zeigt erst das MRT

Zuerst leidet die Achtjährige unter Schüttelfrost sowie starken Kopf- und Nackenschmerzen. Diese verschwinden, doch dann fängt das Kind an zu schielen und sieht Doppelbilder. Nach drei Tagen wird zunächst eine akute partielle Okulomotoriusparese diagnostiziert. Eine Infektion? Oder eine akute disseminierte Enzephalomyelitis? Beide Verdachtsdiagnosen sind falsch.

17.01.2017 | Psychopharmakotherapie | Fortbildung | Ausgabe 1/2017

Isotretinoin als „second hit“ bei Schizophrenie?

Mit der Einnahme von Isotretinoin bei mittelgradiger Akne vulgaris hat für einen 23-Jährigen der „Untergang seinen Anfang genommen“. Er leidet seitdem unter Stimmungsverschlechterung, Schlafstörungen und Suizidgedanken – und hört erstmalig Stimmen.

14.12.2015 | Fehlsichtigkeit | Kasuistiken | Ausgabe 8/2016

Memantin bei Optikusatrophie in Friedreich-Ataxie

Ein 24-jähriger Patient mit Friedreich-Ataxie stellte sich mit fortgeschrittenem Sehverlust bei Optikusatrophie vor. In interdisziplinärer Absprache und nach informierter Einwilligung wurde eine Off-label-Therapie mit dem N-Methyl-D-Aspartat (NMDA)-Blocker Memantin begonnen.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

18.06.2021 | Presbyopie | Das diagnostische und therapeutische Prinzip

Fixation einer Intraokularlinse bei intraoperativem Hinterkapseldefekt durch Einklemmen der Linsenoptik in der vorderen Kapsulorhexis

Für ein gutes refraktives Ergebnis nach Implantation einer (Sonder-)Linse ist die exakte Positionierung der Intraokularlinse (IOL) mit möglichst optimaler Achslage von entscheidender Bedeutung. Das Einklemmen der IOL-Optik in der vorderen …

Autoren:
FEBO Prof. Dr. med. Ramin Khoramnia, Hannah Wallek, Helin Güngör, Timur M. Yildirim, Gerd U. Auffarth, Christian S. Mayer

21.05.2021 | Refraktionsfehler | Das diagnostische und therapeutische Prinzip

Vorstellung eines neuartigen Videoskiaskops

Einsatz von konventionellem Skiaskop und Videoskiaskop in der Lehre – eine vergleichende Pilotstudie

Das hier vorgestellte Videoskiaskop ermöglicht es erstmals, mithilfe seines geräteeigenen Touch-Displays skiaskopische Phänomene interaktiv zu demonstrieren, zu diskutieren, zu bewerten und diese zu dokumentieren. Die Präzision in Bezug auf die …

Autoren:
M.Sc. Michael Mülhaupt, Felix Michel, Ulrich Schiefer, Judith Ungewiss

29.03.2021 | Presbyopie | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2021

Qigongübungen bei Augenerkrankungen

Die Daumen und Zeigefinger aneinanderlegen, dann mit den Daumenknöcheln entlang der Augenbrauen von innen nach außen und weiter über die Schläfen bis zum seitlichen Haaransatz ausstreichen. Dabei werden verschiedene Akupunkturpunkte wie Blase 2 …

Autor:
Dr. Anna Mietzner

22.03.2021 | Akkommodationslähmung | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2021

Prävention in der Augenheilkunde

Werner Bachmann
Autor:
Dr. Werner Bachmann

18.02.2021 | Presbyopie | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 3/2021

Brillenfreiheit - welche seriösen Möglichkeiten gibt es?

Moderne refraktiv-chirurgische Eingriffe zur Korrektur von Fehlsichtigkeit werden dank ihres guten Sicherheitsprofils immer beliebter. Eine Augenlaserbehandlung gilt mittlerweile als genauso sicher wie das Tragen von Kontaktlinsen. Was können Sie …

Autoren:
PD Dr. Dr. Nikolaus Luft, Prof. Dr. Martin Dirisamer, Prof. Dr. Siegfried G. Priglinger

22.09.2020 | Schielen | Originalien | Ausgabe 10/2020 Open Access

Kostenträgerrechnungen von strabologischen Operationen an einer Universitäts-Augenklinik

In Zusammenarbeit mit administrativen Abteilungen der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) wurden die für die Wirtschaftlichkeitsberechnung erforderlichen Daten aus den im Hause verwendeten Datenbanken SAP [ 17 ] und COINS [ 2 ] extrahiert.

Autoren:
FEBO, MBA Prof. Dr. med. C. Framme, J. Gottschling, T. Kuiper, W. Lobbes, T. Palmaers, D. Brockmann, W. A. Lagrèze, K. Hufendiek

15.04.2020 | Presbyopie | Übersichten | Ausgabe 10/2020 Open Access

Reversible Trifokalität durch das Duett-Verfahren

Funktionelle Ergebnisse und das Auftreten von Nebenwirkungen (insbesondere photischer Phänomene) können beim Einsatz multifokaler Intraokularlinsen (IOL) schwer vorhergesagt werden. Des Weiteren können Patienten im Laufe des Lebens Erkrankungen …

Autoren:
Prof. Dr. med. Ramin Khoramnia, Timur M. Yildirim, Hyeck-Soo Son, Grzegorz Łabuz, Christian S. Mayer, Gerd U. Auffarth

27.03.2020 | Vitrektomie | Originalien | Ausgabe 12/2020 Open Access

Typisierung von Floaterpatienten

Auswertung einer Studiendatenbank zum Zusammenhang von Merkmalen und Beeinträchtigung

Subjektive Beeinträchtigung von Floaterpatienten entzieht sich ophthalmologischen Messverfahren. Im Sinne einer Typisierung von Floaterpatienten sollen patientenbezogene Merkmale identifiziert werden, die mit höherer Beeinträchtigung assoziiert …

Autoren:
Dr. Ursula Hahn, C. Baulig, S. Tulka, K. Ludwig

15.01.2020 | Refraktionsfehler | Leitthema | Ausgabe 3/2020

Refraktive Chirurgie für Kinder mit Entwicklungsverzögerung

Indikationen, Techniken und Ergebnisse

Kinder sind zu ihrer Entfaltung und Entwicklung auf die Stimulation durch und die Interaktion und Kommunikation mit ihrer Umwelt angewiesen. Bei Kindern mit geistiger Behinderung wird der Entwicklungsrückstand durch visuelle Beeinträchtigung …

Autoren:
S. J. Langenegger, J. Menzel-Severing, Prof. Dr. G. Geerling, K. Mireskandari
weitere anzeigen

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde

Bildnachweise