Skip to main content
main-content

Kasuistiken aus der Neurologie

e.Med Interdisziplinär Zugang erhalten

Um auf alle Kasuistiken Ihres Fachgebiets zugreifen zu können, benötigen Sie ein e.Med Fach-Abo. Um auf die über 1000 Kasuistiken aller Fachgebiete zugreifen zu können, benötigen Sie e.Med Interdisziplinär

Suche in Kasuistiken

28.07.2021 | Diabetes in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Wenn die Blutzuckersenkung den Nerven zusetzt

Bei einer jungen Patientin mit neu diagnostiziertem Typ-1-Diabetes gelang es innerhalb kurzer Zeit, den Blutzuckerspiegel gut einzustellen. Die rasche Diabeteskontrolle hatte allerdings eine Kehrseite.

20.07.2021 | Apoplex | Neuro-Quiz

74-jähriger Patient mit akuter Monoparese des rechten Beins

Die Schwäche im rechten Bein ist erstmals beim Entsorgen des Hausmülls aufgetreten und der Patient ist in Folge dessen gestürzt. Zusätzlich leidet er an einer arterielle Hypertonie, eine Hypercholesterinämie und es liegt ein Zustand nach Myokardinfarkt vor. Wie lautet Ihr Verdacht?

Autoren:
Dr. med. E. Falk, L. Kraayvanger, D. Woitalla

19.07.2021 | Meningoenzephalitis | Neuro-Quiz | Ausgabe 4/2021

Neuro-Quiz: Meningoenzephalitis und ophthalmologische Symptome

Ein 58-jähriger Mann stellt sich bei Ihnen vor. Er klagt über Schüttelfrost, Fieber, Kopfschmerzen, einen bei Bewegung auftretenden Drehschwindel sowie eine zunehmende Gangunsicherheit. Dazu kommt seit einigen Tagen eine Inappetenz, häufiges postprandiales Erbrechen und ein Verschwommensehen. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. A. Kraft, F. Hoffmann

29.06.2021 | Erkrankungen des exokrinen Pankreas | Aufgefallen | Ausgabe 3/2021

Unbemerkte Unterhitze lässt Füße leiden

Ein 46-Jähriger ist aufgrund vollständiger Pankreasatrophie an Diabetes erkrankt. Das alkoholtoxisch bedingte Krankheitsbild hat aber noch ganz andere Auswirkungen. So kommt es, dass die Folgen eines Badeunfalls erst mithilfe einer raffinierten Verbandtechnik verheilen können.

Autor:
Dr. med. Astrid Schmidt-Reinwald

25.06.2021 | Wernicke-Enzephalopathie | Kasuistiken

Orientierungsstörung, Ophthalmoplegie und Ataxie bei einem 48-Jährigen

In diesem Fallbericht wird die Krankheitsgeschichte eines 48-jährigen Patienten mit dem klassischen klinischen Bild einer Wernicke-Enzephalopathie mit Orientierungsstörung, Ophthalmoplegie und Ataxie berichtet. Bei der Wernicke-Enzephalopathie …

Autoren:
Dr. Larissa Dams, Prof. Dr. Markus Krämer

23.06.2021 | Borreliose im Kindesalter | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Exantheme, Myalgien und Wesensveränderung beim jugendlichen Notfallpatienten

Ein 15-Jähriger wird notfallmäßig mit starker Leistungsminderung und auffälliger Wesensveränderung aufgenommen. Er könne es nicht mehr aushalten, habe er geschrien; er habe heftige Angst und wolle sich umbringen. Subfebrile Temperaturen, Myalgien und Kopfschmerzen sind unspezifische Symptome, während kreisförmige Exantheme am Körper einen konkreten Verdacht aufkeimen lassen.

Autor:
Dr. med. Thomas Hoppen

17.06.2021 | Pleuraerguss | Seltene Erkrankungen | Ausgabe 7/2021

Fallbericht und Übersicht: Castleman-Erkrankung in Kombination mit Polyserositis und POEMS-Syndrom

Bei der Castleman-Erkrankung handelt es sich um eine sehr seltene Erkrankung, die durch eine Hyperplasie des lymphatischen Gewebes gekennzeichnet ist. Unbehandelt ist die Prognose sehr ernst. Bei der hiervorliegenden Kasuistik, wurde die korrekte Diagnose erst nach über acht Jahren gestellt.

Autoren:
MD Sevtap Tugce Ulas, MD Dr. Süha Dasdelen

15.06.2021 | Aneurysmen | Der interessante Fall | Ausgabe 4/2021

Erfolgreiche minimal-invasive Therapie mittels FEVAR (fenestrierte endovaskuläre Aneurysma Reparatur) eines dilatierten Aorten-Xenografts nach septischer Aortenruptur

Sowohl weltweit als auch in Deutschland steigt die Anzahl der endovaskulär versorgten Aortenaneurysmen an: Im Jahr 2018 wurden 75,8 % der elektiven, infrarenalen und 53,9 % der rupturierten Aortenaneurysmen endovaskulär versorgt [ 10 ]. Daher …

Autoren:
A. Neumann, W. Staiger, P. Hettrich, J. Gahlen

15.06.2021 | Kopfschmerzen | Neuro-Quiz

40-jährige Patientin mit Multipler Sklerose und stärksten Kopfschmerzen

Diagnose: Reversibles zerebrales Vasokonstriktionssyndrom (RCVS) …

Autoren:
Dr. med. M. Pompsch, P. Müller, Prof. Dr. med. M. Krämer

15.06.2021 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall | Ausgabe 4/2021

Submuköse Läsion im Sigma – ein (un)auffälliger Befund?

Ein 59-jähriger Patient stellte sich stationär bei Gewichtsabnahme zur Tumorsuche vor. Der Patient zeigte eine ausgeprägte Kachexie und nebenbefundlich zahlreiche knotige Hautveränderungen.

Autor:
Dr. Carsten Triller

10.06.2021 | Diplopie | Bild und Fall Open Access

Doppelbilder bei einem 60-jährigen Patienten

Ein 60-jähriger Patient stellte sich in unserer Sprechstunde wegen binokularer horizontaler Doppelbilder beim Blick nach rechts vor. Der Patient ist in Deutschland und nicht äquatornah aufgewachsen. In der Augenanamnese wurden bei unserem …

Autoren:
Amine Maamri, Shady Suffo, Barbara Käsmann-Kellner, Berthold Seitz

10.06.2021 | Unterschenkelfrakturen | Kasuistiken

Zerebrales Fettemboliesyndrom nach Polytrauma

Komplikation bei Frakturversorgung mehrerer langer Röhrenknochen der unteren Extremität

Eine 20-jährige Frau wurde nach einem Pkw-Unfall bei beidseitiger Oberschenkel- und einer einseitigen Unterschenkelfraktur mit mehreren Fixateur externe versorgt und unter intensivmedizinischer Überwachung soporös und intubationspflichtig.

Autoren:
Dr. med. Philipp Georg Schnadthorst, Niklas Rieder, Martina Springer, Christoph Schulze

08.06.2021 | Multiple Sklerose | Neuro-Quiz | Ausgabe 4/2021

Diagnose gesucht – Vernichtungskopfschmerz & Kaliberschwankungen der intrakranialen Gefäße

Machen Sie mit beim Neuro-Quiz!

Eine 40-jährige Patientin stellt sich mit Vernichtungskopfschmerz und multisegmentalen Kaliberschwankungen der intrakranialen Gefäße bei Ihnen vor. Zwei Monate zuvor war eine Multiple Sklerose erstdiagnostiziert worden. Es folgte eine 5‑tägige Kortisonstoßtherapie. An welches Krankheitsbild denken Sie?

Autoren:
Dr. med. M. Pompsch, P. Müller, M. Krämer

07.06.2021 | Enzephalitis | Der neurologische Notfall | Ausgabe 4/2021

Kasuistik: Stand‑, Gang- und Atemstörung nach respiratorischem Infekt

Ein 35-jähriger Patient stellte sich nach einem überstandenen respiratorischen Infekt aufgrund von Schwindel mit Stand- und Gangunsicherheit sowie einer Fallneigung nach links bei Ihnen vor. In der Untersuchung finden Sie eine Hypästhesie im Bereich des Mundes, eine Dysästhesie am linken Arm und eine Dysarthrophonie. Um welches Erkrankungsspektrum handelt es sich?

Autoren:
C. Oster, C. Deuschl, C. Kleinschnitz, T. Hagenacker, Dr. med. A. Totzeck

31.05.2021 | Apoplex | Der interessante Fall | Ausgabe 4/2021

Seltene Diagnose gesucht – Progression bis zum vollständigen Hörverlust

Eine 55-jährige Frau stellte sich mit einer Feinmotorikstörung der linken Hand, einem Diabetes mellitus Typ 2 und einer Hypakusis bei Ihnen vor. Um welche seltene Erkrankung könnte es sich handeln?

Autoren:
PD Dr. med. M. Ertl, C. Fettweis, L. Braadt, C. Maurer, M. Naumann

28.05.2021 | Vestibuläre Migräne | DGS | Ausgabe 3/2021

Aus der Praxis: Hypnic Headache und vestibuläre Migräne

Manche Formen von Kopfschmerzen treten nur selten auf oder sind schwer von anderen Formen abzugrenzen. Dazu zählen Hypnic Headache und vestibuläre Migräne. Zwei spannende Fälle aus der Praxis zeigen die Bedeutung einer sorgfältigen Differenzialdiagnose.

Autor:
Dr. med. Astrid Gendolla

22.05.2021 | COVID-19 | Letter to the Editors Open Access

Erfolgreiche Therapie einer Sinusvenenthrombose nach Corona-Impfung

Neurologen aus Bethel berichten über die geglückte Therapie eines 29-jährigen Angehörigen des Gesundheitswesens, der eine Vektor-Impfstoff-induzierte immunthrombotische Thrombozytopenie (VITT) entwickelte. Welche Behandlung trug zum blanden Verlauf bei? (englischsprachig)

Autoren:
Tilmann Graf, Thomas Thiele, Randolf Klingebiel, Andreas Greinacher, Wolf-Rüdiger Schäbitz, Isabell Greeve

18.05.2021 | Magnetresonanztomographie | Fortbildung | Ausgabe 5/2021

Immer wieder Kopfweh und blitzartige Schmerzen im Oberkiefer – Ihre Diagnose?

Eine 65-jährige Patientin stellt sich aufgrund häufiger linksseitiger Kopfschmerzen wechselnder Ausprägung vor, zuletzt sind sie zahnschmerzartig und rechtsseitig. Erste Therapiemaßnahmen helfen, doch die Beschwerden kehren wieder. Die neurologische Diagnostik bleibt unauffällig, bis eine MRT auf die Ursache der Schmerzen hinweist. 

Autor:
Prof. Dr. med. Wolfgang Freund

06.05.2021 | Syphilis | Bild und Fall

Einseitige Sehverschlechterung zeigt ungewöhnlichen Netzhaut- und OCT-Befund mit diagnostischer und therapeutischer Konsequenz

Autoren:
Dr. med. Manuel Zuche, Dr. med. Alexander Decker, Dr. med. Markus S. Ladewig

05.05.2021 | Migräne | Kasuistiken

Visual-Snow-Syndrom – Wenn die Augen rauschen

Ein 21-jähriger männlicher Patient stellte sich mit „beidseitigen Sehstörungen“ in unserer Ambulanz zur Mitbeurteilung vor. Er beschrieb seine Beschwerden als eine Art „Augenrauschen“, welches sich als verpixeltes Bild beider Augen äußere und bei …

Autoren:
Dr. med. Sophia Weiß, Veit Rohde, Xenia Hautmann, Michael Schittkowski
Bildnachweise