Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Der Internist

Leitthema 12/2017

Was ist gesichert in der Therapie?

Wie in jedem Jahr informiert Sie die Dezemberausgabe von „Der Internist“  über den aktuellen Stand von Diagnostik und Therapie wichtiger Erkrankungen. Lesen Sie mehr zu:

Morbus Wilson

Harnwegsinfektionen

Multiples Myelom

Sepsis-3

Ventrikuläre Herzrhythmusstörungen

Leitthema 11/2017

Chronische Infektionen der Atemwege oder Kolonisierung mit Problemkeimen?

Die Abgrenzung der Kolonisierung von einer Infektion ist schwierig, weil sowohl Wirts- als auch Erregerfaktoren eher für langsam verlaufende oder chronische Infektionen prädisponieren. Lesen Sie in diesem Schwerpunkt von Der Internist u.a. mehr zu folgenden Themen:

Pseudomonas-aeruginosa-Infektion bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung

Kriterien zur Behandlung von MRSA im Sputum?

Chronische Atemwegskolonisierung mit Pseudomonas aeruginosa bei Mukoviszidose

Aspergillus-Nachweis im Atemwegsmaterial - Ignorieren oder behandeln?

Leitthema 10/2017

Notfälle in der Endokrinologie und Diabetologie

Schließen Sie endokrinologische Krankheitsbilder von vorneherein in die Differenzialdiagnostik bei endokrinen und metabolischen Krisen ein - das Übersehen kann für den Patienten fatale Folgen haben. Lesen Sie in diesem Themenschwerpunkt von "Der Internist" mehr zu:

Schilddrüsennotfälle – thyreotoxische Krise und Myxödemkoma

Diabetologische Notfälle

Hyperkalzämische Krise und hypokalzämische Tetanie

Nebennierenkrise und Hyponatriämie in der Notaufnahme

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Ausgewählte Übersichten und Kasuistiken

02.11.2017 | Multiples Myelom | Schwerpunkt: Was ist gesichert in der Therapie? | Ausgabe 12/2017

Multiples Myelom: Was ist gesichert in der Therapie?

Was ist gesichert in der Therapie?

Das multiple Myelom ist die zweithäufigste hämatologische Neoplasie. Obwohl es meist nicht heilbar ist, konnte das Gesamtüberleben seit der Jahrtausendwende auf Basis neuer therapeutischer Möglichkeiten verdoppelt werden. Allein in den vergangenen beiden Jahren wurden fünf neue Wirkstoffe zugelassen.

02.11.2017 | Morbus Wilson | Schwerpunkt: Was ist gesichert in der Therapie? | Ausgabe 12/2017

Morbus Wilson früh erkennen und therapieren

Was ist gesichert in Diagnostik und der Therapie?

Der Morbus Wilson ist ein seltener vererbter Defekt des Kupfermetabolismus. Er ist ein Chamäleon unter den metabolischen Erkrankungen und kann sich in fast jedem Lebensalter manifestieren. Die Lebenserwartung ist von einer rechtzeitigen Diagnosestellung abhängig.

25.10.2017 | Vorhofflimmern | Schwerpunkt: Was ist gesichert in der Therapie? | Ausgabe 12/2017

Ventrikuläre Herzrhythmusstörungen: Was ist gesichert in der Therapie?

Was ist gesichert in der Therapie?

Ventrikuläre Arrhythmien umfassen ventrikuläre Extrasystolen, ventrikuläre Tachykardien, Kammerflimmern und den plötzlichen Herztod. Was Sie über die aktuellen Therapiemöglichkeiten wissen müssen, finden Sie in diesem Artikel.

Der Internist OnlineFirst articles

11.12.2017 | Arzneimitteltherapie

Impfungen im höheren Lebensalter

Infektionskrankheiten sind auch in den entwickelten Ländern für bis zu 5 % der Todesfälle verantwortlich. Hinzu kommt eine zunehmende Infektanfälligkeit alter Menschen aufgrund der physiologischen Alterung des Immunsystems. Das Prinzip der Impfung …

11.12.2017 | Schwerpunkt: Funktionsdiagnostik in der Inneren Medizin

Stellenwert der Funktionsdiagnostik in der Gastroenterologie

In diesem Übersichtsbeitrag werden wichtige und häufig angewendete Untersuchungsmethoden der gastrointestinalen Funktionsdiagnostik vorgestellt. Ebenso wird auf seltener eingesetzte Spezialuntersuchungen eingegangen. Der H2-Atemtest ist einfach …

27.11.2017 | Kasuistiken

Nephrotisches Syndrom und Mikrohämaturie bei einer Patientin mit Nussknacker-Syndrom: Ein Fallbericht mit Literaturübersicht

Wir berichten über eine 43-jährige Patientin mit polyvalentem Abhängigkeitssyndrom (Alkohol, Nikotin, Methadonsubstitution mit Heroinbeikonsum), die sich in unserer Rettungsstelle mit peripheren Ödemen, allgemeiner Schwäche sowie Gelenkschmerzen …

27.11.2017 | Klinische Studien

CAREFuL – Verbesserung der Lebensqualität am Lebensende

Weltweit versterben jährlich 58 Mio. Menschen, von denen 53 % älter als 60 Jahre sind. Mehr als 50 % aller älteren Menschen versterben in einem Akutkrankenhaus unter suboptimalen Bedingungen. Die Versorgung von Patienten am Lebensende ist durch …

27.11.2017 | Schwerpunkt: Funktionsdiagnostik in der Inneren Medizin

Kardiologische Funktionsdiagnostik

Kardiovaskuläre Erkrankungen sind häufig, eine adäquate und an Leitlinien orientierte Diagnostik und Therapie deshalb essenziell. Als zentrale Funktionsdiagnostik neben Elektrokardiogramm und (Spiro‑)Ergometrie steht die Echokardiographie im …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Internist ist ein international angesehenes Publikationsorgan und widmet sich allen Aspekten der Inneren Medizin. Die Zeitschrift richtet sich an niedergelassene und in der Klinik tätige Internisten sowie an internistisch besonders interessierte Praktiker und Allgemeinmediziner. Im Vordergrund stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und Komplikationsmanagement sowie moderne Therapiestrategien.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht gesichertes Wissen mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit - der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungsverläufe.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Internist is an internationally respected journal dealing with all aspects of internal medicine. The journal serves both the scientific exchange and the continuing education of internists working in practical or clinical environments as well as of general practitioners who are particularly interested in internal medicine. The focus is on the topics of prevention, diagnostic approaches, management of complications, and current therapy strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Review articles under the rubric "Continuing Medical Education" present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Internist are reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

  • 2017 | Buch

    Repetitorium Internistische Intensivmedizin

    In diesem Werk findet sich das gesamte Spektrum der internistischen Intensivmedizin systematisch, leitlinienorientiert und praxisnah dargestellt. Es eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen im Klinikalltag.

    Herausgeber:
    Guido Michels, Matthias Kochanek
  • 2016 | Buch

    Ambulant erworbene Pneumonie

    Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

    Herausgeber:
    Santiago Ewig
  • 2015 | Buch

    Viszeralmedizin

    Interdisziplinäres Facharztwissen Gastroenterologie und Viszeralchirurgie

    In diesem Buch stellen erfahrene Kliniker aus Gastroenterologie und Viszeralchirurgie zusammen die interdisziplinären Diagnostik- und Therapiekonzepte der Viszeralmedizin dar. In kompakter, stichwortartiger Form und mit vielen praxisnahe Empfehlungen!

    Herausgeber:
    J.F. Erckenbrecht, Sven Jonas
  • 2013 | Buch

    Diabetes-Handbuch

    Grundlagen, Diagnostik, Therapie: Das beliebte und erfolgreiche Diabetes-Handbuch für Arztpraxis und Klinik – mit den wichtigsten Tipps, Tricks und Infos von multiprofessionellen Diabetes-Teams! 

    Autoren:
    Peter Hien, Bernhard Böhm, Bernhard Böhm, Simone Claudi-Böhm, Christoph Krämer, Klaus Kohlhas

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.