Skip to main content
main-content

Schwerpunkt 12/2018

Was ist gesichert in der Therapie?

Alle Jahre wieder stellen Experten in der Dezemberausgabe von Der Internist sehr unterschiedliche, wichtige Themen in der Inneren Medizin dar. Lesen Sie mehr zu:

Zelltherapie

Porphyrien

Rheumatoide Arthritis

Reiseimpfungen

Glomerulonephritis

Schwerpunkt 11/2018

Transitionsmedizin

Die „Erwachsenenmediziner“ müssen im Schulterschluss mit den Kinder- und Jugendmedizinern sicherstellen, dass chronisch kranke Jugendliche auch im Erwachsenenalter optimal versorgt werden. Hierfür ist mehr erforderlich ist als ein guter Übergabebrief und der reine Transfer von einem Arzt zum nächsten. Lesen Sie in dieser Ausgabe von Der Internist

Strukturelle Lösungsansätze

Diabetes mellitus

Zystische Fibrose

Gallengangatresie und angeborene Cholestasesyndrome

Spätfolgen einer Krebsbehandlung im Kindes- und Jugendalter

Schwerpunkt 10/2018

Kardiale Device-Therapie

Der dramatische Fortschritt der Technik hat die Medizin in den vergangenen Jahren revolutioniert. So umfasst die „kardiale Device-Therapie“ viele neue gerätebasierte Verfahren, die vom einfachen Koronarstent bis hin zum Links-Herz-Unterstützungssystem reichen. Lesen Sie in dieser Ausgabe von „Der Internist“ u.a. mehr zu:

Sondenlose Schrittmacher und subkutan implantierbare Kardioverter-Defibrillatoren

Barorezeptoraktivierungstherapie

Kardiale Kontraktilitätsmodulation

Der katheterbasierte Vorhofohrverschluss

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Ausgewählte Übersichten und Kasuistiken

26.10.2018 | Stammzelltherapie | Schwerpunkt: Was ist gesichert in der Therapie? | Ausgabe 12/2018

Was ist gesichert bei den Zelltherapien? Möglichkeiten und Grenzen in der Immunonkologie

Möglichkeiten und Grenzen in der Immunonkologie

Mit Erfolg werden seit Jahrzehnten routinemäßig Stammzellen transplantiert. Maßgeschneiderte genetisch manipulierte Zelltherapeutika rücken nach ersten vielversprechenden Resultaten immer mehr in den Fokus. Das vorliegende Review gibt daher einen Überblick.

17.10.2018 | Porphyrien | Schwerpunkt: Was ist gesichert in der Therapie? | Ausgabe 12/2018

Was ist gesichert? Diagnostik und Therapie von Porphyrien

Porphyrien sind Stoffwechselkrankheiten der Hämbiosynthese. Bei unklaren abdominalen und/oder neuropsychiatrischen Symptomen und einer Fotodermatose sollten Sie diese differenzialdiagnostisch in Betracht ziehen. Eine Übersicht zu Diagnostik und Therapie.

04.10.2018 | Epidemiologie und Hygiene | Schwerpunkt: Was ist gesichert in der Therapie? | Ausgabe 12/2018

Was ist gesichert bei Reiseimpfungen?

Bedingt durch die erfolgreiche Durchimmunisierung sind zahlreiche Krankheiten so selten geworden, dass sie aus dem Bewusstsein der Bevölkerung verschwunden sind. Die reisemedizinische Beratung bietet eine hervorragende Gelegenheit, Impflücken zu schließen.

Der Internist OnlineFirst articles

16.01.2019 | Arzneimitteltherapie

Europäische Hypertonieleitlinien 2018 – was ändert sich?

Im November 2017 wurden auf dem Kongress der American Heart Association (AHA) die neuen amerikanischen Hypertonieleitlinien vorgestellt. Diese beinhalten unter anderem eine Herabsetzung der Grenze zwischen Normo- und Hypertonie von 140/90 mm Hg …

15.01.2019 | Schwerpunkt: Stoffwechselerkrankungen

Bedeutung des zirkadianen Schlafrhythmus für den Energiestoffwechsel

Die zirkadiane Uhr ist ein hoch spezialisierter Taktgeber des menschlichen Organismus und stellt einen essenziellen Bestandteil eines gesunden Stoffwechsels dar. Der intrinsische zirkadiane Rhythmus kann unter anderem durch exogene Faktoren wie …

15.01.2019 | Klinische Studien

Stellenwert von Acetylsalicylsäure in der Primärprävention

ASCEND, ARRIVE and ASPREE as well as a meta-analysis by Rothwell et al.

15.01.2019 | Schwerpunkt: Stoffwechselerkrankungen

Neues zur nichtalkoholischen Steatohepatitis

In den vergangenen zehn Jahren ist die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) vermehrt in den Fokus der klinischen Forschung gerückt. Der Begriff NAFLD beinhaltet die einfache nichtalkoholische Steatose oder Fettleber (NAFL) und die …

11.01.2019 | Schwerpunkt: Erkrankungen des Pankreas

Endoskopische und chirurgische Therapie der chronischen Pankreatitis

Die chronische Pankreatitis ist eine Erkrankung mit hoher sozioökonomischer Relevanz: mit einer zunehmenden Anzahl an Krankenhausaufnahmen, einer durchschnittlichen Krankenhausverweildauer von 16 bis 20 Tagen pro Jahr, mit 34 % der Patienten, die …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Internist ist ein international angesehenes Publikationsorgan und widmet sich allen Aspekten der Inneren Medizin. Die Zeitschrift richtet sich an niedergelassene und in der Klinik tätige Internisten sowie an internistisch besonders interessierte Praktiker und Allgemeinmediziner. Im Vordergrund stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und Komplikationsmanagement sowie moderne Therapiestrategien.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht gesichertes Wissen mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit - der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungsverläufe.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Internist is an internationally respected journal dealing with all aspects of internal medicine. The journal serves both the scientific exchange and the continuing education of internists working in practical or clinical environments as well as of general practitioners who are particularly interested in internal medicine. The focus is on the topics of prevention, diagnostic approaches, management of complications, and current therapy strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Review articles under the rubric "Continuing Medical Education" present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Internist are reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise