Skip to main content
main-content

Arzneimitteltherapie

Neue medikamentöse Therapieansätze bei chronischer Herzinsuffizienz

Die Herzinsuffizienz (HI) führt zu einer erheblichen Einschränkung der körperlichen Leistungsfähigkeit und Lebensqualität. Trotz zahlreicher Fortschritte besteht dringender Handlungsbedarf, die Therapie weiter zu verbessern. Dieser Beitrag informiert Sie über die Neuerungen in der aktualisierten Fassung der HI-Leitlinie der Europäische Gesellschaft für Kardiologie (ESC). 

Leitthema 9/2017

Internistische Notfälle: Wann ist eine stationäre Versorgung gerechtfertigt?

Der aktuelle Themenschwerpunkt von Der Internist soll zur raschen und effektiven Notfallversorgung internistischer Patienten an der Schnittstelle zwischen ambulanter und stationärer Medizin beitragen. Lesen Sie u.a. mehr zu folgenden Themen:

Bewusstseinsstörung oder -trübung

Akuter Brustschmerz

Kreislaufschwäche

Synkope, Sturz, Schwindel

Leitthema 8/2017

Bildgebung in der Gefäßmedizin

Die Beiträge des vorliegenden Schwerpunkts zu den hirnversorgenden Gefäßen, zur Aorta, zu den viszeralen Gefäßen und zu den peripheren Arterien und Venen bieten keine Leistungsschau, was moderne Verfahren heute alles können. Sie beschäftigen sich vielmehr mit den Situationen, in denen der Wunsch nach Bildgebung entsteht, mit den Kriterien zur Indikationsstellung, mit den Stärken und Schwächen der einzelnen Verfahren sowie mit Anhaltspunkten, welche Befunde Grundlage für weitere Entscheidungen sind.​​​​​​​

Leitthema 7/2017

Individualisierte Infektionsmedizin - hohe Wirksamkeit, geringe Nebenwirkungen

Neue oder veränderte Krankheitserreger, chronische Infektionen, fortschreitende Resistenzentwicklung und die Renaissance vermeintlich harmloser Infektionen bei Intensivpatienten: Infektionskrankheiten sind nach wie vor eine Herausforderung. Fortschritte verspricht die individualisierte Medizin, die eine biomarkerbasierte Stratifizierung von Patienten und Erregern erlaubt  und somit eine passgenaue Therapie ermöglicht.  

Lesen Sie in dieser Ausgabe von Der Internist mehr zu folgenden Themen: "Antibiotic Stewardship 2.0", "Virushepatitis", "Clostridium-difficile-Infektionen" und "intestinale Mikrobiota".

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Ausgewählte Übersichten und Kasuistiken

01.08.2017 | Akutes Koronarsyndrom | Schwerpunkt: Internistische Notfälle an der Schnittstelle von ambulant und stationär | Ausgabe 9/2017

Akuter Brustschmerz

Patienten mit akuten Brustschmerzen stellen eine diagnostische Herausforderung für den niedergelassenen Arzt und den Notfall- und Akutmediziner im Krankenhaus dar, weil ein breites Spektrum von Diagnosen infrage kommt, vom akuten Myokardinfarkt (AMI) bis hin zur harmlosen muskulären Verspannung.

01.08.2017 | Hypotonie | Schwerpunkt: Internistische Notfälle an der Schnittstelle von ambulant und stationär | Ausgabe 9/2017

Kreislaufschwäche

Ambulantes und stationäres Management

Unter Kreislaufschwäche wird häufig eine symptomatische Hypotonie unterschiedlicher Ätiologie verstanden. Eine Standardisierung von diagnostischen und therapeutischen Pfaden auf ambulanter und Klinikebene – nicht nur für das Management der Kreislaufschwäche – hätte neben einer Verbesserung der medizinischen Versorgung auch gesundheitsökonomische Vorteile.

17.07.2017 | Leitsymptom Schwindel | Schwerpunkt: Internistische Notfälle an der Schnittstelle von ambulant und stationär | Ausgabe 9/2017

Leitsymptome Synkope, Sturz, Schwindel

Schwindel, Stürze und Synkopen gehören zu den häufigsten Gründen für die Inanspruchnahme ärztlicher Hilfe. Ursachen wie auch Folgen der drei klinischen Leitbilder weisen Überschneidungen auf. Von der Evaluation in der Praxis bis zur Abklärung in der Notaufnahme: Eine strukturierte Übersicht.

Der Internist OnlineFirst articles

22.09.2017 | Schwerpunkt: Notfälle in der Endokrinologie/Diabetologie

Schilddrüsennotfälle

Thyreotoxische Krise und Myxödemkoma

Schilddrüsennotfälle gehören zu den seltenen, aber lebensbedrohlichen endokrinen Notfallsituationen auf dem Boden einer dekompensierten Thyreotoxikose (thyreotoxische Krise) oder eines ausgeprägten Schilddrüsenhormonmangels (Myxödemkoma). Beide …

22.09.2017 | Kasuistiken

Oberbauchschmerzen und Fieberschübe bei einer 44‑jährigen Philippinerin

Eine 44-jährige Philippinerin stellte sich mit Oberbauchschmerzen und Fieberschüben vor. Bei fehlenden laborchemischen Veränderungen zeigten (schnitt-)bildgebende Untersuchungen sackartige Gallengangserweiterungen im rechten Leberlappen mit …

20.09.2017 | Medizin aktuell

Katheterinterventionelle Therapie der Trikuspidalklappeninsuffizienz

Patienten mit hochgradiger TI sind meist lange Zeit asymptomatisch. Beschwerden wie Kurzatmigkeit, Müdigkeit, Rechtsherzbelastungszeichen mit peripheren Ödemen, Aszites und Leberstauung treten größtenteils erst bei zunehmender Funktionsstörung des …

19.09.2017 | Klinische Studien

Therapie der chronischen myeloischen Leukämie mit Imatinib

IRIS-Studie

19.09.2017 | Schwerpunkt: Notfälle in der Endokrinologie/Diabetologie

Hyponatriämie in der Notaufnahme – häufig gefährlich

Ob in der Notaufnahme, in der Klinik oder in der Hausarztpraxis, die Hyponatriämie ist ein fächerübergreifendes Problem, mit dem jeder Arzt regelmäßig konfrontiert wird. Diagnostik und Therapie dieser häufigen Elektrolytstörung sind komplex …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Internist ist ein international angesehenes Publikationsorgan und widmet sich allen Aspekten der Inneren Medizin. Die Zeitschrift richtet sich an niedergelassene und in der Klinik tätige Internisten sowie an internistisch besonders interessierte Praktiker und Allgemeinmediziner. Im Vordergrund stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und Komplikationsmanagement sowie moderne Therapiestrategien.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht gesichertes Wissen mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit - der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungsverläufe.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Internist is an internationally respected journal dealing with all aspects of internal medicine. The journal serves both the scientific exchange and the continuing education of internists working in practical or clinical environments as well as of general practitioners who are particularly interested in internal medicine. The focus is on the topics of prevention, diagnostic approaches, management of complications, and current therapy strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Review articles under the rubric "Continuing Medical Education" present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Internist are reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Weitere Informationen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.