Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Die Anaesthesiologie

Zeitschrift für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfall- und Katastrophenmedizin, Schmerztherapie

insite
SUCHEN
Fachzeitschrift mit neuem Titel

"Der Anaesthesist" heißt jetzt "Die Anaesthesiologie"

Am 1. Juni wurden die bisherigen, auf männlichen Berufsbezeichnungen basierenden Titel durch neue, auf die Fachgebiete bezogene Titel ersetzt. Sie finden die Zeitschrift auch künftig an dieser Stelle, da das bestehende Archiv mit dem neuen Titel fortgeführt wird.
Erfahren Sie mehr zu unserem Titel-Update

Aktuelle Leitthemen

Hämodynamisches Monitoring in der Kinderanästhesie

01.06.2022

Ausgabe 6/2022

Hämodynamisches Monitoring in der Kinderanästhesie

Nur wer Indikationen und Limitationen von erweiterten hämodynamischen Monitoringverfahren kennt, kann diese im Sinne der kleinen Patientinnen und Patienten zur verbesserten perioperativen anästhesiologischen Versorgung einsetzen. Lesen Sie in der Ausgabe von Die Anaesthesiologie eine ausführliche Zusammenfassung über aktuell möglichen hämodynamischen Überwachungsparameter und apparativen Hilfsmittel.

Respiratorische Unterstützung bei COVID-19: Alles zu seiner Zeit!

01.05.2022

Ausgabe 5/2022

Respiratorische Unterstützung bei COVID-19: Alles zu seiner Zeit!

Zwei Jahre „coronavirus disease 2019“ (COVID-19) haben Spuren hinterlassen, auch in der Wissenschaft. Dies gilt insbesondere für die Erforschung antiinfektiver Therapieansätze und den differenzierten Einsatz maschineller Beatmung. Den neu gewonnenen Erkenntnissen der letzten 2 Jahre im Bereich der maschinellen Beatmung von COVID-19- Patienten widmet sich der Leitthemenartikel der aktuellen Ausgabe von Der Anaesthesist.

Kinderanästhesiologie - Stellen Sie sich vor, es wäre Ihr Kind!

01.04.2022

Ausgabe 4/2022

Kinderanästhesiologie - Stellen Sie sich vor, es wäre Ihr Kind!

In dieser Ausgabe von Der Anaesthesist melden sich zu diesem Thema zwei international renommierte Experten der Kinderanästhesie zu Wort. Prof. Markus Weiss aus Zürich und Dr. Andreas Machotta aus Berlin fordern, alle Kinder hätten ein Recht auf Qualität und Sicherheit bei ihrer Narkose – und berufen sich auf die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

14.06.2022 | Akutes Koronarsyndrom | CME-Kurs

Das akute Koronarsyndrom in der prähospitalen Phase und in der Notaufnahme

Das akute Koronarsyndrom ist der häufigste Grund für einen Rettungsdiensteinsatz in Deutschland. Der CME-Kurs gibt Empfehlungen für das Vorgehen bei Patienten mit akuten Koronarsyndrom in der prähospitalen Phase und der Notaufnahme.

13.04.2022 | Porphyrien | CME-Kurs

Anästhesie bei Patienten mit akuter Porphyrie

Porphyrien sind eine Gruppe seltener, meist erblicher Stoffwechselstörungen der Hämbiosynthese. Mit diesem CME-Kurs können Sie die für AnästhesistInnen relevanten Porphyrieformen benennen und die häufigsten Symptome einordnen. Sie sind in der Lage Überlegungen zum anästhesiologischen Management von Patienten mit bekannter Porphyrie zu diskuieren und können sicher Therapiemaßnahmen in der akuten Porphyrie-Krise anwenden.

09.03.2022 | Praxisrelevante Urteile | CME-Kurs

Arzthaftung und Strafrecht in der Akutmedizin

Arzthaftung hat Hochkonjunktur. Behandlungsfehler können sowohl zivil- als auch strafrechtlich sanktioniert werden.  Im vorliegenden CME-Beitrag werden häufige Fallstricke in der akutmedizinischen Behandlung und ihre juristische Relevanz analysiert.

08.02.2022 | Patientenverfügung | CME-Kurs

Indikation, Einwilligung und Therapielimitierung in der Akutmedizin

Ein wachsender Anteil der deutschen Bevölkerung verfügt über eine Patientenverfügung. Jedoch herrscht unter Ärzten weiterhin Unsicherheit im Umgang mit Vorausverfügungen. Der CME-Kurs informiert über deren juristischen Hintergründe, wann indizierte Maßnahmen abgelehnt werden dürfen, über Aspekte der Therapielimitierung und Formen der Sterbehilfe.

24.01.2022 | Transösophageale Echokardiografie | CME-Kurs

Intraoperative transösophageale Echokardiographie als Notfalldiagnostik bei nichtkardiochirurgischen Patienten

Durch die Entwicklung von kompakten und mobileren Geräten ist der Einsatz der transösophagealen Echokardiographie (TEE) als Point-of-care-Diagnostikum in Notaufnahmen, auf Intensivstationen oder im OP in den Fokus gerückt. Der CME-Kurs erläutert Aspekte der Untersuchungsmethode, den Untersuchungsablauf, Indikationen und Kontraindikationen. 

08.12.2021 | Transösophageale Echokardiografie | CME-Kurs

Intraoperative transösophageale Echokardiographie als Monitoring-Verfahren bei nichtkardiochirurgischen Patienten

Die transösophageale Echokardiographie (TEE) wird zunehmend auch bei nichtkardiochirurgischen Risikoeingriffen und im interventionellen Setting angewendet. Im 1. von 2 CME-Kursen werden allgemeine Aspekte zum Ablauf der TEE, Indikationen und Kontraindikationen sowie klinische Einsatzbereiche dargestellt.

Originalien

Open Access 23.11.2021 | COVID-19 | Originalien

COVID-19 in der geburtshilflichen Anästhesie

Prospektive Erfassung von SARS-CoV-2-Infektionen zum Zeitpunkt der Geburt sowie des peripartalen Verlaufs SARS-CoV-2-positiver Schwangerer

Open Access 08.11.2021 | Originalien

Häufigkeitsverteilung und koordinative Umsetzung von Notfalloperationen in deutschen Krankenhäusern

Analyse in 26 Krankenhäusern in Abhängigkeit von der Versorgungsstufe

Open Access 03.11.2021 | Originalien

„Technology-enhanced learning“ in Anästhesiologie und Notfallmedizin

Ein neuer Weg in der studentischen Lehre im Schatten der Pandemie

Leitlinien und Empfehlungen

11.02.2022 | Thermische Schäden | Leitlinien und Empfehlungen

Leitlinie kompakt: Verbrennungen richtig versorgen

Update der S2k-Leitlinie vom 01.02.2021

10.02.2022 | Ultraschall | Leitlinien und Empfehlungen

Standardisierte Kontrastmittelsonographie (CEUS) in der klinischen Akut- und Notfallmedizin sowie Intensivmedizin (CEUS-Akut)

Konsensuspapier der DGIIN, DIVI, DGINA, DGAI, DGK, ÖGUM, SGUM und DEGUM

19.10.2021 | Kardiogener Schock | Leitlinien und Empfehlungen

Kurzversion S3-Leitlinie: ECLS/ECMO bei Herz- und Kreislaufversagen

Kurzversion der AWMF-S3-Leitlinie

Kasuistiken

Open Access 18.12.2021 | Periduralanästhesie | Kasuistiken

PDA mit Komplikationen

Abklärung von postpunktionellem Kopfschmerz nach geburtshilflicher Periduralanästhesie

Open Access 22.11.2021 | COVID-19 | Kasuistiken

Fataler Verlauf einer COVID-19-Pneumonie

04.10.2021 | Kardiogener Schock | Kasuistiken

Kardiogener Schock nach Eibennadelintoxikation

Digitalisantidot, va-ECMO und Albumindialyse in der Therapie der suizidalen Eibennadelintoxikation

Sie wollen einen Artikel schreiben?

 Hier finden Sie alle Informationen für das Verfassen von Beiträgen.

OnlineFirst-Artikel aus Die Anaesthesiologie

30.06.2022 | Akutes Nierenversagen | Facharzt-Training

65/m mit Sepsis auf der Intensivstation

Vorbereitungskurs Anästhesiologische Intensivmedizin: Fall 5

27.06.2022 | Sepsis | Facharzt-Training

69/m mit rezidivierender Sigmadivertikulis, Tachypnoe und Vigilanzminderung

Vorbereitungskurs anästhesiologische Intensivmedizin: Fall 9

23.06.2022 | Sepsis | Facharzt-Training

73/m nach Abdominalchirurgie mit Fieber und verschlechtertem Allgemeinzustand

Vorbereitungskurs anästhesiologische Intensivmedizin: Fall 1

23.06.2022 | Schädel-Hirn-Trauma | Facharzt-Training

32/w, Management des erhöhten intrakraniellen Drucks nach Schädel-Hirn-Trauma

Vorbereitungskurs anästhesiologische Intensivmedizin: Fall 15

23.06.2022 | Peritonitis | Facharzt-Training

62/m mit akutem Abdomen nach vorangegangener Sigmaresektion

Vorbereitungskurs anästhesiologische Intensivmedizin: Fall 3
Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Anaesthesiologie (vormals Der Anaesthesist) ist ein international angesehenes Publikationsorgan. Umfassende Übersichtsarbeiten greifen ausgewählte Themen zu anästhesiologisch-klinischen Fragestellungen auf. Darüber hinaus spiegeln sie das multidisziplinäre Umfeld in der Pharmakotherapie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Regionalanästhesie, Schmerztherapie und im Medizinrecht wider. Neben der Vermittlung von relevantem Hintergrundwissen liegt der Schwerpunkt auf der Bewertung wissenschaftlicher Ergebnisse unter Berücksichtigung praktischer Erfahrung. Die Originalien präsentieren relevante klinische Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch. Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele.

Metadaten
Titel
Die Anaesthesiologie
Abdeckung
Volume 46/1997 - Volume 71/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2731-6866
Print ISSN
2731-6858
Zeitschriften-ID
101
DOI
https://doi.org/10.1007/101.1432-055X

Neu im Fachgebiet AINS

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Der einfache Weg sich fortzubilden: Befundungskurs Radiologie

Strukturiertes Interpretieren und Analysieren von radiologischen Befunden