Skip to main content
main-content

Bakteriologie

Arzneimitteltherapie: neue β‑Laktam-Antibiotika und β‑Laktamase-Inhibitoren gegen multiresistente Erreger

Darmbakterien Darmflora Mikrobiom Mikroflora Bakterien

Unter den multiresistenten Erregern ist die Resistenzausbreitung insbesondere innerhalb der Gruppe der multiresistenten Gram-negativen Erreger verlaufen. Diese Arbeit stellt deshalb neue Substanzen vor, die von der FDA bzw. von der Europäischen Arzneimittel-Agentur zugelassen worden sind.

Was ist gesichert bei Reiseimpfungen?

Impfpass im Sand liegend

Bedingt durch die erfolgreiche Durchimmunisierung sind zahlreiche Krankheiten so selten geworden, dass sie aus dem Bewusstsein der Bevölkerung verschwunden sind. Die reisemedizinische Beratung bietet eine hervorragende Gelegenheit, Impflücken zu schließen.

S3-Leitlinie Neuroborreliose

Liquordiagnostik bei klinischem Verdacht unverzichtbar

Neuer Inhalt

Bei begründetem Verdacht auf eine Neuroborreliose ist auch bei Kindern eine Lumbalpunktion unerlässlich, lautet eine der Empfehlungen der neuen S3-Leitlinie. Diese erstreckt sich explizit auch auf die Diagnostik und Behandlung der Neuroborreliose bei pädiatrischen Patienten.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Aus unseren Fachzeitschriften

05.12.2018 | Neuro-Borreliose | Fortbildung | Ausgabe 6/2018

Liquordiagnostik bei klinischem Verdacht unverzichtbar

Bei begründetem Verdacht auf eine Neuroborreliose ist auch bei Kindern eine Lumbalpunktion unerlässlich, lautet eine der Empfehlungen der neuen S3-Leitlinie. Diese erstreckt sich explizit auch auf die Diagnostik und Behandlung der Neuroborreliose bei pädiatrischen Patienten.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

07.11.2018 | Helicobacter pylori | FORTBILDUNG . SEMINAR | Ausgabe 19/2018

Neue Empfehlungen in der H.-pylori-Leitlinie

Die Therapie der Helicobacter pylori-Infektion ist wegen zunehmender Antibiotikaresistenzen schwieriger geworden. Auch in der Indikationsstellung haben sich Änderungen ergeben. Nun ist die deutsche Leitlinie geändert worden. Wir stellen die wichtigsten Neuerungen vor.

Autor:
Prof. Dr. med. Siegfried Wagner

22.10.2018 | Migrationsmedizin | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 18/2018

CME: Fieber nach Tropenaufenthalt

Ansteckend? Lebensbedrohlich? Bei Fieber nach Tropenaufenthalt kommen eine Vielzahl möglicher Erkrankungen in Frage. Anhand der Anamnese und einfacher Basisuntersuchungen können Sie rasch die Schwere und Bedeutung der Erkrankung feststellen.

Autoren:
Prof. Dr. med. Thomas Löscher, Dr. med. Martin Alberer, Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger

18.10.2018 | Multiresistente Erreger | Kasuistiken

Erst Tonsillektomie befreite Anästhesisten von MRSA

Drei erfolglose Eradikationsversuche wegen einer nasopharyngealen MRSA‑Besiedlung hatte ein 53-jähriger Klinikarzt bereits hinter sich gebracht. Schließlich wurde klar, dass hier das Skalpell ran musste: Gaumenmandeln, ade!

Autoren:
Prof. Dr. P. Dost, G. Senska, A.-T. Dirkes-Kersting, R. Jaussi

15.10.2018 | Hämolytische Anämien | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Die supportive Therapie unverzüglich einleiten

Das hämolytisch-urämische Syndrom (HUS) ist eine der häufigsten Ursachen des akuten, dialysepflichtigen Nierenversagens im Kindesalter. Ende 2016 erschien eine neue AWMF-Leitlinie zu diesem Thema und daraufhin auch mehrere Beiträge in …

Autor:
Ina Schmidt

09.10.2018 | Pneumonie | CME | Ausgabe 8/2018

Nosokomial erworbene Pneumonie

Die nosokomiale Pneumonie ist eine häufige Komplikation von Krankenhausaufenthalten mit einer nicht zu vernachlässigenden Letalität. Im Zuge der Zunahme der multiresistenten Erreger ist eine empirische adäquate Initialtherapie schwierig und bedarf …

Autoren:
Dr. med. K. Tello, M. J. Richter, W. Seeger, M. Hecker

04.10.2018 | Epidemiologie und Hygiene | Schwerpunkt: Was ist gesichert in der Therapie? | Ausgabe 12/2018

Was ist gesichert bei Reiseimpfungen?

Bedingt durch die erfolgreiche Durchimmunisierung sind zahlreiche Krankheiten so selten geworden, dass sie aus dem Bewusstsein der Bevölkerung verschwunden sind. Die reisemedizinische Beratung bietet eine hervorragende Gelegenheit, Impflücken zu schließen.

Autor:
Prof. Dr. Tomas Jelinek

27.09.2018 | Antimikrobielle und antivirale Chemotherapie | Arzneimitteltherapie | Ausgabe 12/2018

Arzneimitteltherapie: neue β‑Laktam-Antibiotika und β‑Laktamase-Inhibitoren gegen multiresistente Erreger

Unter den multiresistenten Erregern ist die Resistenzausbreitung insbesondere innerhalb der Gruppe der multiresistenten Gram-negativen Erreger verlaufen. Diese Arbeit stellt deshalb neue Substanzen vor, die von der FDA bzw. von der Europäischen Arzneimittel-Agentur zugelassen worden sind.

Autoren:
PD Dr. Dipl.-Kfm. Alexander Mischnik, Christoph Lübbert, Nico T. Mutters

31.08.2018 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | Fortbildung | Sonderheft 1/2018

So selten der Notfall, so schnell muss es bei Kindern gehen!

Ein Abfall des Blutdrucks beim septischen Schock ist als absolutes Warnsignal zu werten, betont unser Experte in diesem Udpate zu septischem und anaphaylaktischem Schock im Kindesalter. Klinik & Sofortmaßnahmen im Überblick.


Autor:
PD Dr. med. Christian Dohna-Schwake

28.08.2018 | Tuberkulose | fortbildung | Ausgabe 5/2018

10 Hürden, die die Elimination der TB erschweren

„Eine Welt ohne Tuberkulose“ – diese ehrgeizige Vision verfolgt die EndTB-Strategie der WHO. Dieser Review gibt einen Überblick über die aktuelle Lage und die Hürden, die es zu nehmen gilt.

Autoren:
Dr. med. Constanze Born, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christoph Lange, Dr. med. Jan Heyckendorf, Dr. med. Christian Herzmann, Dr. med. Gunar Günther, Hans-Peter Grobbel, Niklas Köhler, Juliane Radloff, MSc Maja Reimann, MPH Dr. med. Helmut J. F. Salzer, Dr. rer. nat. Patricia Sanchéz-Carballo, Dipl.-Ing. Dagmar Schaub
weitere anzeigen

CME-Kurse zum Thema

Videos

30.05.2018 | DGIM 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Nicht für die Erstlinie

Reserveantibiotika nur bei multiresistenten Erregern?

In den vergangenen Jahren sind nur wenige neue Antibiotika auf den Markt gekommen. Was das Entwickeln neuer Antibiotika kompliziert macht und welche Gefahr beim Einsatz von Reserveantibiotika besteht, erklärt Dr. Thierry Rolling im Interview.

29.05.2018 | DGIM 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Antibiotika richtig einsetzen

„ABS“ – was verbirgt sich hinter dem Akronym?

Die Steuerung einer Antibiotika-Therapie erfolgt heute meist in einem „ABS-Team“. Was verbirgt sich hinter dem Akronym und lassen sich ABS-Maßnahmen auch in die hausärztliche Praxis transferieren? Antworten gibt die ABS-Expertin PD Dr. Norma Jung von der Uniklinik Köln.

29.05.2018 | DGIM 2018 | Redaktionstipp | Onlineartikel

C. difficile & Nierenversagen

Nebenwirkungen von Antibiotika bei der Sepsis-Therapie

Bei der antibiotischen Therapie einer Sepsis können Nebenwirkungen auftreten. Eine gefürchtete Nebenwirkung ist die Infektion mit Clostridium difficile. Was sie in dieser Situation unternimmt und wie sie bei akutem Nieren- oder Leberversagen vorgeht, erklärt PD Dr. Norma Jung im Interview.

Buchkapitel zum Thema

2015 | Sepsis | OriginalPaper | Buchkapitel

Sepsis in der Notfallmedizin

Sepsis ist die Folge einer systemischen Reaktion des Organismus auf eine Infektion. Eine frühe Erkennung der Sepsis sollte bereits in der Präklinik, aber spätestens bei Aufnahme in der Notaufnahme erfolgen. Die schwere Sepsis ist durch ein …

2016 | Sepsis | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Diagnostik bei der Pelvic Sepsis

Das angloamerikanische Schrifttum benennt lebensbedrohliche Infektionen im Beckenbereich mit dem Schlagwort »Pelvic Sepsis«. Darunter sind schwere Krankheits bilder zu verstehen, die sich im gesamten Beckenbereich ausbreiten können. Lipsky hat …

2016 | Sepsis | OriginalPaper | Buchkapitel

Infektionen des zentralen Nervensystems und Sepsis

Im Folgenden wird ein Überblick über die Notfälle bakterielle Meningitis und Herpes-Enzephalitis und anderer seltener infektiologischer Komplikationen im Bereich der neurologischen Intensivmedizin gegeben. Die diagnostischen und therapeutischen …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Bildnachweise